Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Langfinger in Geschäften: Wie groß ist Problem Ladendiebstahl?

Landkreis Günzburg
16.10.2019

Langfinger in Geschäften: Wie groß ist Problem Ladendiebstahl?

Ein Griff zur Tasche und weg ist der Artikel. Der bayerische Einzelhandel klagt über eine hohe Anzahl von Ladendiebstählen.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Laut Handelsverband Bayern beläuft sich der Schaden im Freistaat jährlich auf fast 350 Millionen Euro. Wie sieht‘s im Bereich Günzburg aus? 

Trotz leicht rückläufiger Statistiken ist die Zahl der Ladendiebstähle weiter auf einem hohen Niveau. Nach Angaben des Landeskriminalamts wurden im vergangenen Jahr knapp 33000 Ladendiebstähle in Bayern angezeigt. Das ist ein Rückgang von 0,6 Prozent im Vergleich zu 2017. „Die Zahlen sind nur die Spitze des Eisbergs, denn die Dunkelziffer liegt bei über 90 Prozent“, erklärt Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern. Ladendiebe sollen im vergangenen Jahr Waren im Wert von fast 348 Millionen Euro mitgehen lassen haben. Besonders Rasierklingen, Parfüm, Tabakwaren und Kosmetik wurden gestohlen. Ein Ziel der Täter: Große, unübersichtliche Einzelhandelsgeschäfte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.