Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Polizei ermittelt wegen illegaler Corona-Partys im Kreis Günzburg

Landkreis Günzburg
24.01.2021

Polizei ermittelt wegen illegaler Corona-Partys im Kreis Günzburg

Wegen zweier Corona-Partys war die Polizei im Landkreis Günzburg am Wochenende im Einsatz.
Foto: Karl Aumiller (Symbolfoto)

In dem einen Fall fanden die Beamten nur noch Hinweise auf eine berauschende Feier. In dem anderen Fall waren Polizisten nach einem Hinweis rechtzeitig vor Ort.

In zwei aktuellen Fällen ermittelt die Polizei im Landkreis Günzburg wegen sogenannter Corona-Partys – also Feiern von jungen Leuten in der Zeit der geltenden Ausgangssperre. Und auch die Zahl derjenigen, die aus verschiedenen Haushalten zusammenkommen, verstößt gegen die Bestimmungen. Am Sonntag wurden kurz nach 3 Uhr morgens die Kinder eines 44-jährigen Grundstückbesitzers in der Hauptstraße in Aletshausen durch verdächtige Geräusche auf einen möglichen Einbruch in den auf dem Grundstück befindlichen Baucontainer aufmerksam. Dieser Container ist zu einer „Bude“ für junge Leute umfunktioniert worden. Der Eigentümer bemerkte daraufhin mehrere fremde Personen auf dem Grundstück.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.