Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Unfall auf der A8: Massenkarambolage bei Günzburg mit 13 Verletzten

Landkreis Günzburg
22.01.2021

Unfall auf der A8: Massenkarambolage bei Günzburg mit 13 Verletzten

Massenkarambolage auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau mit 13 verletzten Personen. Der durch die Unfälle angerichtete Schaden wird auf 300.000 Euro geschätzt.
Foto: Mario Obeser

Die Autobahn ist rund drei Stunden zwischen Günzburg und Burgau gesperrt. Am Freitagmorgen kommt es dort zu einem Unfall mit 16 beteiligten Fahrzeugen. Wie alles anfängt.

Das Aufgebot an Rettungskräften mit 130 Kräften, die am Einsatzort oder auf der Anfahrt waren, war immens. Und auch der Rettungshubschrauber flog am Freitag gegen 8.50 Uhr tief über der A8 – auf der Suche nach einem Landeplatz auf der Autobahn zwischen Günzburg und Burgau in Fahrtrichtung München. Dort hatte sich 20 Minuten zuvor auf Höhe von Unterknöringen eine Massenkarambolage ereignet. An den insgesamt sechs Unfällen waren 14 Autos und zwei Lastwagen beteiligt, wie die Autobahnpolizei Günzburg am Nachmittag meldete. Die ersten Einsatzkräfte sahen ein weiträumiges Trümmerfeld über die gesamte Straßenbreite auf einer Länge von rund 200 Metern vor sich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.