Newsticker
Corona-Fallzahlen gehen weiter zurück – Inzidenz bei 15,5
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Vorfall auf A8: Sieben schwere Vorwürfe gegen Angeklagten in Günzburg

Landkreis Günzburg
10.06.2021

Vorfall auf A8: Sieben schwere Vorwürfe gegen Angeklagten in Günzburg

Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun mit einem Mann, der auf der A8 einen Unfall verursacht haben soll.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Plus Das Amtsgericht Günzburg wollte einen Vorfall bei Jettingen-Scheppach aus dem Oktober 2019 verhandeln - doch es kam anders. Was dem Mann vorgeworfen wird.

Die Anklageschrift gegen einen zur Tatzeit 36 Jahre alten Mann, der jetzt vor dem Amtsgericht in Günzburg stand, ist ziemlich umfangreich. Dabei wird deutlich, was sich die Polizei mitunter anhören muss, und wie leicht Situationen eskalieren können - und gefährlich werden. Vorgeworfen wird ihm eine ganze Reihe von Delikten: fahrlässige Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, vorsätzliche Trunkenheit im Verkehr, Körperverletzung, Widerstand und tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.