Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Legoland erreicht mit 25 Millionen Besuchern einen Meilenstein

Günzburg

03.07.2020

Legoland erreicht mit 25 Millionen Besuchern einen Meilenstein

Das Legoland in Günzburg feiert den 25-millionsten Gast: Familie Dryjariski bekam von Manuela Stone eine Urkunde im Lego-Rahmen überreicht.
Bild: Legoland

In Günzburg hat nun der 25-millionste Gast das Legoland besucht. Was es für die Jubiläumsgäste als Überraschung gibt.

Bunter Konfettiregen, lauter Applaus und eine große Urkunde im Lego-Rahmen – so wurde Familie Dryjariski am Donnerstag im Legoland bei Günzburg feierlich begrüßt. Der Anlass: Der zehnjährige Hubert betrat den Familienfreizeitpark als 25-millionster Gast seit der Eröffnung im Jahr 2002.

Nach einer Nacht im Pirateninsel-Hotel des Freizeitparks und vor der Heimreise in die knapp 900 Kilometer entfernte Heimatstadt in Polen ging er gemeinsam mit seiner Schwester, der dreijährigen Olga, und seinen Eltern genau zur richtigen Zeit durch das Drehkreuz des Freizeitparks. Geschäftsführerin Manuela Stone und zahlreiche Mitarbeiter nahmen die Ehrengäste persönlich mit viel Applaus in Empfang. Die sichtlich vom Konfettiregen überraschte Familie bekam von Stone eine Urkunde im Lego-Rahmen überreicht. Mutter Monika war überwältigt: „Die Überraschung ist mehr als gelungen. Wir kommen gerade von unserer Übernachtung im Feriendorf und wollten den letzten Tag im Park nochmal richtig genießen, bevor es wieder mehrere Autostunden zurück nach Polen in die Nähe von Breslau geht. Das ist natürlich jetzt das i-Tüpfelchen auf unserem Aufenthalt.“

Ein "Shop Run" im Legoland Günzburg für den 25-millionsten Besucher und dessen Schwester

Nach der offiziellen Urkundenübergabe folgte das Highlight für die Kinder: Hubert und Olga hatten beim sogenannten „Shop Run“ jeweils 25 Sekunden Zeit, Lego-Produkte ihrer Wahl aus dem parkeigenen City Shop auszusuchen. Das Strahlen war auch unter dem Mund-Nasen-Schutz riesig, als unter anderem ein Lego-Liebherr-Bagger über die Ziellinie getragen wurde. „Heute ist sogar noch schöner als Geburtstag“, sagt der Zehnjährige glücklich. Zudem wurde die ganze Familie mit gravierten Schlüsselanhängern und Jahreskarten fürs Legoland ausgestattet.

Nachdem im August 2016 der 20-millionste Besucher – der damals achtjährige Silas – durch das Drehkreuz des Freizeitparks schritt, freut sich Geschäftsführerin Stone sehr darüber, gerade jetzt einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Freizeitparks zu erleben: „Die aktuelle Situation ist auch für uns eine Herausforderung. Wir haben umfangreiche Hygienemaßnahmen im ganzen Park umgesetzt, damit die Besucher sicher, entspannt und sorgenfrei ihren Ausflug genießen können. Umso schöner ist es, zu sehen, dass diese Maßnahmen auch Früchte tragen und uns die Gäste nach wie vor ihr Vertrauen schenken.“ Am 17. Mai 2002 öffnete das Legoland Deutschland erstmals seine Pforten. In diesem Jahr feiert der Freizeitpark sein 18-jähriges Bestehen. (zg)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren