Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Leipheim: Die Flieger ziehen nach Günzburg

Leipheim
31.10.2014

Die Flieger ziehen nach Günzburg

Kurz vor dem letzten Flug: Die Leipheimer Sportflieger-Gemeinschaft muss den Fliegerhorst verlassen.
Foto: Dietmar Weiss

Nach 50 Jahren hat der Verein seinen Flugplatz auf dem Leipheimer Fliegerhorst verlassen müssen. In der Nachbarstadt hat er eine neue Bleibe gefunden.

Sonntag, 13.12 Uhr: In Leipheim starten die verbliebenen Motorflugzeuge zum letzten Mal von dem Flugplatz, der 50 Jahre lang der Bundeswehr-Sportflieger-Gemeinschaft (BWSFG) als Heimatbasis gedient hat. Spontan werden sie begleitet von Fliegerkameraden aus Günzburg und Erbach. Und so startet die Formation, bestehend aus sechs Flugzeugen, zu einer letzten großen Runde über das Leipheimer Umland.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.