Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Leipheim/Günzburg: Die Flieger haben eine neue Heimat

Leipheim/Günzburg
06.05.2015

Die Flieger haben eine neue Heimat

Das Segelflugzeug der Sportflieger-Gemeinschaft Leipheim steht jetzt am Flugplatz Günzburg. Der ehemalige Vorsitzende Dietmar Weiss fühlt sich dort wohl.
Foto: Manuela Antosch

Weil sich BMW für ihren Platz interessierte, war der Sportflieger-Gemeinschaft vergangenes Jahr gekündigt worden. Jetzt sind sie in Günzburg und wollen nicht mehr zurück.

Ein paar Dinge erinnern noch an die alte Heimat. Der Container, der einmal auf dem Fliegerhorst stand, und die Treppe des Towers zum Beispiel. Die Leipheimer Flieger haben sie mitgebracht nach Günzburg, wo sie eine neue Heimat gefunden haben: auf dem Flugplatz des Luftsportvereins (LSV) Günzburg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.