Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert

08.07.2010

Mama allein zu Haus

Das dritte Vater-Kind-Wochenende des Arbeitskreises Jungen im Landkreis kam gut an. Foto: Geis
Bild: Geis

Landkreis/Thannhausen 15 Kinder mit zwölf Papas waren im Freizeitheim Hühnerhof in Thannhausen für drei Tage nach dem Motto "Mama allein zu Haus" unterwegs.

Von der ersten bis zur letzten Minute zeigten die Papas und ihre Kinder, dass man(n) - zumindest zeitweise auch ohne Mama - hervorragend auskommen kann, teilte Artur Geis von der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung in Günzburg mit. Gestartet wurde mit einem kreativen Menü. Alle Teilnehmenden hatten Nahrungsmittel mitgebracht. Diese wurden gemeinsam zu einem Gaumenschmaus verarbeitet. Heraus kamen Marshmallows mit Schokokeksmasse, Würstchen mit Erdnüssen und zahlreiche Salate.

Weiter ging's am zweiten Tag mit einer Gesprächseinheit zum Thema "Vater sein" unter Leitung von Artur Geis, Leiter der Erziehungsberatungsstelle Günzburg. Parallel dazu erarbeiteten die Kinder zwischen acht und 14 Jahren Wünsche, Gedanken und Anregungen zu ihrem Papa und stellten diese anschließend ihrem Vater vor. Hier eine Kostprobe: "Papa, Du bist cool, auch wenn Du alt bist", oder "Papa, rauch bitte keine Zigarette mehr" oder "Bitte verbringe mehr Zeit mit mir".

Nach einem Walderlebnisspiel wurde am Nachmittag das Fußballspiel Deutschland-Argentinien in Thannhausen geschaut. Am Abend wurde am Feuer gegrillt und ein Nacht-Mannschaftsspiel veranstaltet. Am letzten Tag kürte man in einem "Flying-Egg"- Bastelwettbewerb unter den Familien das beste Fluggerät, das einen Sturz mit einem rohen Ei aus dem ersten Stock heil überlebte. Mit dem Gedanken, viel Zeit mit seinen Kindern verbracht zu haben - fernab von Spielkonsolen, Computern und anderer Technik - und voller neuer Ideen, mit neuen Freunden und vielen Gesprächen zwischen den Vätern traten die Teilnehmer die Heimreise an. Die Burgauer Firma Grimmiger und Kollegen, die diese Freizeit seit drei Jahren finanziell unterstützt, hat auch diese Veranstaltung gefördert. Die Organisatoren Artur Geis (Erziehungsberatungsstelle Günzburg), Lukas Steuer (Jugendhilfe Seitz), Burkhardt Wagner (Soziale Stadt / Mehrgenerationenhaus / Jugendhaus Leipheim) und Philipp Zanke (Jugendtreff Burgau) - alle Mitglieder des Arbeitskreises Jungen im Landkreis - freuen sich auf das Jahr 2011 mit einer Fortsetzung dieses im Kreis Günzburg einmaligen Angebotes. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren