Newsticker

Spanien meldet Rekordzahl an Todesopfern binnen 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Neues Team leitet den Musikverein Wettenhausen

Generalversammlung

26.03.2020

Neues Team leitet den Musikverein Wettenhausen

Der Musikverein Wettenhausen hat einen neuen Vorstand. Auch der bisherige Dirigent gab sein Amt ab.
Bild: Simone Grimmbacher/Verein

Es gibt nicht nur einen Wechsel bei den Vorsitzenden, auch Dirigent Remmele übergibt sein Amt

Der Musikverein Wettenhausen hat zwei neue Vorsitzende. Auf der Generalversammlung, die vor den Corona-Beschränkungen stattfand, wurden Miriam Schwarz und Martin Mayer an die Spitze gewählt. Vorher ließen die Mitglieder das vergangene Jahr Revue passieren und blickten auf zahlreiche Auftritte und musikalische Höhepunkte zurück.

Der ASM-Bezirksvorsitzende Robert Strobel hatte an diesem Abend die ehrenvolle Aufgabe, Franz Imminger, Manfred Imminger und Albert Mayer für 50 Jahre Treue zur Blasmusik zu ehren. Des Weiteren wurde Erich Kircher vereinsintern für 55 Jahre aktives Musizieren geehrt.

Wie die Jugendleiterin der Versammlung berichtete, befinden sich derzeit zehn Schüler in der Instrumentalausbildung. Darüber hinaus findet die musikalische Früherziehung mit zwölf Kindern weiterhin großen Anklang. Sechs Blockfötenschüler sowie eine Melodikaschülerin zählen ebenso zu den Jungmusikern des Vereins. Im April 2019 wurde unter der Leitung von Florian Mayer eine Jugendbläsergruppe mit dem Namen „Flo & seine Flöhe“ gegründet.

Neues Team leitet den Musikverein Wettenhausen

Der Erste Dirigent Robert Remmele schilderte ein arbeitsintensives und musikalisch erfolgreiches Jahr, mit einer Vielzahl an sowohl regionalen als auch überregionalen Auftritten. Neben einem Adventskonzert, an dem auch die Nachwuchsmusiker des Vereins ihr Können unter Beweis stellten, und zahlreichen Auftritten im Hirschgarten in München, war auch das alljährliche Dorffest des Musikvereins wieder ein voller Erfolg. Zu einem weiteren Höhepunkt des vergangenen Jahres zählte die Serenade im Klosterhof in Wettenhausen.

Robert Remmele hat seine langjährige Tätigkeit als Dirigent beendet und übergab den Musikverein in die Hände von Fabian Barth, der nun die musikalische Leitung übernimmt.

Die letzte Amtshandlung des Ersten Vorsitzenden Martin Eberhard war die Bekanntgabe der Satzungsänderung. Grund für die Änderung war, so Eberhard, die Vereinssatzung für die Zukunft moderner und die Vorstandsfindung einfacher zu gestalten. So wird es zukünftig im Musikverein bis zu drei gleichberechtigte Vorsitzende, einen Schriftführer, einen Kassierer und bis zu vier Beisitzer geben.

Im Anschluss führte Dritter Bürgermeister Matthias Englet die Neuwahlen durch. Die beiden neu gewählten Vorsitzenden Miriam Schwarz und Martin Mayer gaben einen kurzen Ausblick auf die Veranstaltungen und Termine für das Jahr 2020. Lob und Dankesworte richteten sie mittels eines Präsents an die scheidenden Vorstandsmitglieder, die den Verein durch ihre Tätigkeit in außerordentlichem Maße unterstützten. (zg)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren