Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Oberwaldbach: Feuerwehrleute gehen in Burtenbach bei 900 Grad durch die Hölle

Oberwaldbach
06.07.2019

Feuerwehrleute gehen in Burtenbach bei 900 Grad durch die Hölle

Dichter Qualm zieht über die Teilnehmer hinweg, während sie am Boden kauern. Im Inneren des Brandschutzcontainers in Burtenbach herrschen nun Temperaturen von rund 900 Grad.
3 Bilder
Dichter Qualm zieht über die Teilnehmer hinweg, während sie am Boden kauern. Im Inneren des Brandschutzcontainers in Burtenbach herrschen nun Temperaturen von rund 900 Grad.
Foto: Peter Wieser

64 Atemschutzgeräteträger verschiedener Feuerwehren haben in Burtenbach in einem Brandschutzcontainer den Ernstfall trainiert. Dort sind sie Feuer, Qualm und extremer Hitze ausgesetzt.

Wie fühlt es sich an, wenn man bei rund 900 Grad Hitze in einem verschlossenen Container Feuer und Rauch ausgesetzt ist? Diese Erfahrung haben in den vergangenen Tagen 64 Atemschutzgeräteträger von zwölf Freiwilligen Feuerwehren rund um Burtenbach gemacht. Unter extremen Bedingungen haben sie dort in einem Brandschutzcontainer den Ernstfall trainiert. Einmal mehr hatten Aktive Urlaub und Freizeit geopfert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.