1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Plötzlich öffnet sich die Motorhaube: Unfall mit drei Wagen auf A8

Kreis Günzburg

13.02.2018

Plötzlich öffnet sich die Motorhaube: Unfall mit drei Wagen auf A8

Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Bild: Feuerwehr Günzburg

Bei Unterknöringen bremste eine Autofahrerin stark ab, da sich die Motorhaube ihres Fahrzeugs geöffnet hatte. Zwei Wagen konnten das nicht mehr tun und fuhren daraufhin auf.

Auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg hat sich am Montagnachmittag gegen 17.30 Uhr ein Unfall mit drei Autos ereignet. Drei Menschen wurden leicht verletzt. Die Autobahnpolizei Günzburg gibt den Schaden mit 52000 Euro an. Alle Wagen wurden abgeschleppt.

Zu dem Unfall war es gekommen, als eine 28-Jährige auf Höhe Unterknöringen auf dem linken Fahrstreifen in Richtung München fuhr und sich bei einer Geschwindigkeit von etwa 120 Stundenkilometern die Motorhaube öffnete. Der Frau wurde die Sicht genommen und sie bremste deswegen vollständig ab. Die Fahrer zweier nachfolgender Wagen konnten nicht mehr bremsen und fuhren auf. Weshalb sich die Motorhaube während der Fahrt geöffnet hatte, muss noch untersucht werden. Sowohl die 28-Jährige als auch die Fahrer der beiden anderen Autos wurden mit leichteren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Für die Landung eines Rettungshubschraubers sowie das Absetzen eines Notarztes musste die Richtungsfahrbahn München komplett gesperrt werden. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge blieb der linke Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr staute sich auf etwa sechs Kilometern zurück. Die Feuerwehr aus Günzburg sowie der Autobahnbetreiber Pansuevia halfen an der Unfallstelle. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Unfall_A8_Burgau.tif
Unfall

Auto prallt auf A8 ungebremst in Lastwagen

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!