1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Polizei findet geklaute Räder

Rettenbach/Jettingen

08.08.2019

Polizei findet geklaute Räder

Die Polizei hat gestohlene Fahrräder wiedergefunden.
Bild: Larissa Benz (Symbolfoto)

Die Beamten haben einen Rettenbacher und einen Jettinger im Visier. Wie sie ihnen auf die Spur kamen.

Ein Auszubildender hatte am 21. Juli Anzeige bei der Polizeiinspektion Burgau erstattet, denn ihm war sein Mountainbike im Wert von 3000 Euro gestohlen worden. Er hatte es am Burgauer Freibad an das Mofa eines Freundes gekettet. Nachdem die Mutter des Besitzers in einem sozialen Netzwerk einen Aufruf gestartet hatte, ging bei ihr ein Hinweis zum Rad ein, den sie umgehend an die Polizei weiterleitete. Im Zuge der Ermittlungen konnte bei einer männlichen Person in Rettenbach drei Räder gefunden werden, die sich bei der Überprüfung als gestohlen herausstellten.

Das am Freibad entwendete Rad war zwar nicht darunter, allerdings konnte über Kontaktdaten des Rettenbachers ein weiterer Mann aus Jettingen ermittelt werden, der Fahrräder zum Kauf anbot. Die Polizei besorgte sich einen richterlichen Beschluss und durchsuchte die Wohnung in Jettingen. Dabei konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Mann kurz zuvor das Rad zum Freibad zurückgebracht und mit einem eigenen Schloss am dortigen Zaun befestigt hatte. Dort konnte es sichergestellt werden.

Zusammen mit zwei der anderen Räder, die in Erkheim im Allgäu sowie in Kissing gestohlen wurden, konnte es nach der Freigabe durch die Staatsanwaltschaft an die ursprünglichen Besitzer zurückgegeben werden. Beide Männer wurden angezeigt, der eine wegen Hehlerei, der andere wegen Diebstahls. Das vierte Rad konnte noch nicht zugeordnet werden. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren