Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Prozess in Günzburg: Mutter steht nach Jagdszenen in Mindelaltheim vor Gericht

Prozess in Günzburg
21.08.2020

Mutter steht nach Jagdszenen in Mindelaltheim vor Gericht

Ein Vorfall in Mindelaltheim war jetzt ein Fall für das Gericht.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archiv)

Plus Die angetrunkene Frau soll ihren Sohn geschlagen, mit dem Auto verfolgt und Polizisten beleidigt haben. Warum von der Anklage nicht mehr viel übrig blieb.

Mit einem ziemlich chaotischen Familienleben hat sich der Günzburger Amtsrichter Martin Kramer beschäftigen müssen. Eine 38-Jährige hatte heftigen Stress mit ihrem Ex-Mann und dem minderjährigen Sohn. Der 14-Jährige flüchtete vor der Mutter, sie verfolgte ihn mit ihrem Auto, war dabei wohl nicht mehr nüchtern. Wegen ihres Ausrasters hatte sich die Frau eine Anklage wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Körperverletzung am eigenen Sohn und Beleidigung von Polizeibeamten eingehandelt. In der Gerichtsverhandlung war die Beweislage aber nur in einem der Vorwürfe eindeutig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.