Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Prozess in Günzburg: Nach schwerem Unfall bei Deisenhausen steht der Fahrer vor Gericht

Prozess in Günzburg
17.08.2020

Nach schwerem Unfall bei Deisenhausen steht der Fahrer vor Gericht

Bei dem Unfall im Januar war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Ein Mann war aus dem Auto geschleudert und darunter eingeklemmt worden.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Plus Ein Auto überschlägt sich nach einem Überholmanöver bei Deisenhausen. Die Insassen werden schwer verletzt. Jetzt musste sich der Fahrer verantworten.

Am 25. Januar dieses Jahres fährt ein 20-Jähriger aus Staig mit dem Auto seiner Mutter von Krumbach nach Ulm – eine Fahrt, die für den jungen Mann vor Gericht enden wird. Auf dem Beifahrersitz befindet sich die damalige Freundin des Fahrers, hinten rechts sitzt ein 27-Jähriger. Vor dem jungen Mann fährt ein Wagen mit einer 26-Jährigen am Steuer. Nachdem beide Autos Deisenhausen in Richtung Roggenburg verlassen haben, setzt der 20-Jährige zum Überholen an, obwohl der Bereich auf 70 Stundenkilometer beschränkt ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.