1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. SG Kammeltal will mit neuem Trainer-Duo oben angreifen

Fußball

26.05.2019

SG Kammeltal will mit neuem Trainer-Duo oben angreifen

Des SG-Trainerteam Thomas Zöllner/Andreas Weßling mit den Abteilungsleitern Bernhard Stix (SV Kleinbeuren) und Christoph Kraus (SV Ettenbeuren).
Bild: Christian Sax

Thomas Zöllner und Andreas Weßling kommen. Verein: Vorgänger Torsten Menck hat "alle Ziele erfüllt".

Trainerwechsel beim Fußball-Kreisklassisten SG Kammeltal: Für den bisherigen Coach Torsten Menck werden mit Beginn der Saisonvorbereitung Thomas Zöllner und Andreas Weßling den Posten gemeinsam übernehmen. Nach Vereinsangaben sind die beiden „gleichberechtigt“ für beide Männer-Teams verantwortlich.

Menck habe mit Platz sieben „alle Ziele erfüllt, die wir uns vorgenommen hatten“, sagte der 2. Vorsitzender des SV Kleinbeuren, Christian Sax. Durch das neue Trainerteam erhoffe man sich aber „Impulse für den Weg nach oben“. Ganz vorne in der Tabelle mitzuspielen ist das sportliche Ziel der Spielgemeinschaft Ettenbeuren-Kleinbeuren.

Zöllner hatte in der Spielzeit 2017/18 die damals noch eigenständige Fußballer des SV Kleinbeuren trainiert. Als aktiver Fußballer war der heute 51-Jährige unter anderem für den SC Bubesheim am Ball gewesen. Weßling war im Jugendbereich des SSV Ulm 1846 und der TSG Thannhausen tätig. Zuletzt coachte er die TSG-Zweite. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren