Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Straßenlampe kaputt? Das kann man tun

11.06.2014

Straßenlampe kaputt? Das kann man tun

Beleuchtung war Thema im Leipheimer Stadtrat

Die Firma Elektro Mörz aus Günzburg wartet für weitere zwei Jahre die Straßenbeleuchtung in Leipheim. Der Stadtrat hat dafür in der vergangenen Sitzung den Auftrag zur Angebotssumme von knapp 37000 Euro vergeben. Bauamtsleiter Jürgen Mößle schilderte in diesem Zusammenhang, wie die Lampen in Leipheim gewartet werden: Die Stadtverwaltung sammle vier Wochen lang die Schadensmeldungen und leite sie dann an die Firma weiter. „Wenn ein ganzer Straßenzug ausfällt, kommt sie natürlich gleich“, sagte er und betonte: „Wir sind darauf angewiesen, dass die Leute kaputte Lampen bei uns melden.“ Denn die Stadtverwaltung könne natürlich nicht ständig alle Lampen überprüfen. Wem also eine kaputte Straßenleuchte auffällt, der soll das im Rathaus melden. Jede Lampe habe eine Nummer, diese könne man im Idealfall mit angeben, sagt Mößle. In der Stadtratssitzung ging es außerdem noch um diese Themen:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.