Newsticker
Kita-Testpflicht: Kinder sollen künftig dreimal pro Woche getestet werden
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Unfall in Burgau: Auto rollt rückwärts Straße hinab

Unfall in Burgau
22.06.2014

Auto rollt rückwärts Straße hinab

Die Handbremse nicht angezogen: Etwa 15000 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte Autofahrerin sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag in Burgau ereignete.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Ein Auto ist in Burgau auf einer abschüssigen Straße rückwärts gerollt. Die Fahrerin, die die Handbremse nicht angezogen hatte, erlitt dabei leichte Verletzungen.

Burgau Die Handbremse nicht richtig angezogen und keinen Gang eingelegt – dieses Versehen kam einer Frau am vergangenen Freitag in Burgau teuer zu stehen. Die Autofahrerin hatte ihren Wagen während ihres Aufenthaltes in einer Apotheke auf der leicht abschüssigen Kochstraße geparkt. Kurz vor 19 Uhr setzte sich das Auto plötzlich von alleine in Bewegung setzte. Die Frau hatte laut Polizeibericht die Handbremse an ihrem Wagen nicht richtig angezogen und auch keinen Gang eingelegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.