Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Versammlungsfreiheit kehrt ein Stück zurück

Landkreis Günzburg

05.05.2020

Versammlungsfreiheit kehrt ein Stück zurück

Das Landratsamt Günzburg hat mitgeteilt, welche Art von Versammlungen künftig wieder erlaubt sind.
Bild: Bernhard Weizenegger

Versammlungen und Veranstaltungen sind weiterhin untersagt. Das Landratsamt Günzburg erklärt, welche Ausnahmen es gibt.

Das Landratsamt weist darauf hin, dass Versammlungen und Veranstaltungen weiterhin untersagt sind - aber es gibt Ausnahmen. Für jeden entfällt ab 6. Mai die Ausgangsbeschränkung. Die bestehende Kontaktbeschränkung und das Distanzgebot gelten fort. Seit Montag sind Versammlungen eingeschränkt möglich Für Versammlungen unter freiem Himmel gilt eine Anzeigepflicht beim zuständigen Landratsamt.

Auf derartige Versammlungen bezieht sich die Ausnahme. Gemeint sind damit weder Vereinsveranstaltungen noch Veranstaltungen jeglicher anderer Art, zum Beispiel Geburtstagsfeiern. Versammlungen sind nur mit diesen Maßgaben möglich: Die Teilnehmerzahl ist auf höchstens 50 beschränkt. Zwischen allen Teilnehmern wird ein Mindestabstand von 1,5 Metern gewahrt. Jeder Körperkontakt mit Versammlungsteilnehmern oder Dritten wird vermieden.

Außerdem dürfen keine Flugblätter oder sonstige Gegenstände verteilt werden. Die Versammlung findet unter freiem Himmel und ortsfest statt. Die Dauer ist auf höchstens 60 Minuten beschränkt. Für denselben Veranstalters oder Versammlungsteilnehmer ist maximal eine Versammlung je Kalendertag zulässig. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren