Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Wettenhausen: Mühlentag: In 24 Stunden wurden hier zehn Tonnen Mehl gemahlen

Wettenhausen
13.06.2019

Mühlentag: In 24 Stunden wurden hier zehn Tonnen Mehl gemahlen

Die Säcke tragen noch die Aufschrift des Klosters Wettenhausen. Doch seit 20 Jahren wurde hier kein Korn mehr gemahlen.
2 Bilder
Die Säcke tragen noch die Aufschrift des Klosters Wettenhausen. Doch seit 20 Jahren wurde hier kein Korn mehr gemahlen.
Foto: Wolfgang Kahler

Hunderte Besucher erleben, wie im Kloster Wettenhausen Korn verarbeitet wurde. Dabei bleibt es nicht beim Besichtigen.

Am Eingang zum historischen Gebäude warteten sie geduldig: An die 1000 Besucher wollten am Pfingstmontag einen Blick in die frühere Wassermühle des Klosters Wettenhausen werfen und erfahren, wie dort in den vergangenen Jahrhunderten Korn zu Mehl gemahlen wurde. So kam Familie Sauter extra bis aus Neu-Ulm ins Kammeltal zum Mühlentag, der heuer zum zweiten Mal im Dominikaner-Kloster wie deutschlandweit in gut 1000 Mühlen stattfand, aber erstmals mit einem Rahmenprogramm. „Besonders beeindruckend fand ich die komplizierte Technik“, sagte Martina Sauter nach der Tour durch das dreistöckige Gebäude.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.