Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Wieder Bahnunfall in Günzburg: Güterzug erfasst Auto an unbeschranktem Bahnübergang

Wieder Bahnunfall in Günzburg
23.01.2013

Güterzug erfasst Auto an unbeschranktem Bahnübergang

Ein Güterzug hat am Mittwochvormittag am Bahnübergang Ortsstraße in Wasserburg ein Auto erfasst.
6 Bilder
Ein Güterzug hat am Mittwochvormittag am Bahnübergang Ortsstraße in Wasserburg ein Auto erfasst.
Foto: Georg Schalk

Wieder ein Bahnunfall in Günzburg: Diesmal passierte das Unglück im Stadtteil Wasserburg. Eine 21-jährige Autofahrerin hatte Glück und wurde nur leicht verletzt.

 „Wir Wasserburger wären froh, wenn der Bahnübergang am Sportheim – wie schon seit Jahren gefordert – so gut ausgestattet wäre wie der an der Ulmer Straße. Hier bei uns gibt es weder Schranke noch Blinklicht, und das Andreaskreuz bimmelt auch nicht. Weder für Autofahrer noch für Fußgänger.“ Diese Zeilen stammen von Jutta und Armin Link aus dem Günzburger Stadtteil Wasserburg. Sie hatten sich in der Diskussion um die Sicherheit des Bahnübergangs an der Ulmer Straße in Günzburg zu Wort gemeldet und einen Leserbrief verfasst. Dieser war am 15. Januar in unserer Zeitung veröffentlicht. Die Überschrift lautete: „Muss in Wasserburg erst ein Unfall passieren?“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.