Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Neuer Podcast: Günzburger in Borneo: Ist der Regenwald noch zu retten, Bernhard Lohr?

Neuer Podcast
04.04.2024

Günzburger in Borneo: Ist der Regenwald noch zu retten, Bernhard Lohr?

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Podcast anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Podigee GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Der Günzburger Bernhard Lohr setzt sich mit seinem Verein für den Schutz des Regenwalds ein. Ein Podcast-Gespräch über große Projekte, kleine Erfolge und die Rettung eines Paradieses.

Der tropische Regenwald fasziniert den Günzburger Bernhard Lohr schon seit Jahrzehnten. Mit seinem Verein "Faszination Regenwald" will er hier vor Ort Bewusstsein für die Zerstörung schaffen, die dieses wertvolle Ökosystem bedroht. In der neuen Folge von Studio West: Der Donau-Iller-Podcast spricht der Biologe und Mediziner darüber, wie er als Schwabe in den Regenwald auf Borneo fand, wie sein Verein sich gegen die Bedrohungen stemmt - und warum auch unser Konsum- und Essverhalten in Deutschland darauf Auswirkungen hat.

Prominente Mitstreiter haben den Günzburger in den vergangenen Jahren immer wieder bei seinem Projekt unterstützt. Opernstar Diana Damrau sang bei den Regenwald-Nächten in Günzburg und Augsburg und warb um Aufmerksamkeit für den Regenwald. Schauspieler Hannes Jaenicke setzt sich ebenfalls für den Erhalt des wertvollen Ökosystems ein. Mit Schauspieler Michael Mendl verbindet Bernhard Lohr eine ganz besondere Freundschaft, wie er im Podcast-Gespräch erzählt: Denn Mendl stand bereits für zwei Dokumentarfilme vor der Kamera, die der Günzburger gedreht hat. 

Schauspieler Michael Mendl bei der Günzburger Regenwaldnacht zugunsten des Vereins Faszination Regenwald.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archivbild)

In "Mein Leben am seidenen Faden" begleitete Mendl ihn in die Baumwipfel des tropischen Regenwaldes von Französisch-Guayana. In 40 Metern Höhe wurde der Titel des Films für den Schauspieler Realität. "Ich kann's bis heute nicht glauben, dass er das tatsächlich gemacht hat", erinnert sich Lohr im Podcast an die Dreharbeiten in diesem Naturparadies. Die beiden erlebten einige Jahre später auf Borneo das krasse Gegenteil - "The Final Cut" erzählt von der dortigen Zerstörung des Regenwaldes, dem Aussterben der Orang-Utans und der Verzweiflung, die Lohr und Mendl angesichts dessen spürten.

Günzburger Biologe im Podcast: Nicht nur der tropische Regenwald ist in Gefahr

Der Biologe sieht aber nicht nur den Tausende Kilometer entfernten Regenwald in Gefahr, erzählt er im Podcast. "Es ist die Art und Weise, wie wir Landwirtschaft auf diesem Planeten betreiben, die die Regenwälder zerstört. Ehrlich gesagt nicht nur die Regenwälder, sondern auch die Natur bei uns." 

Der Günzburger Verein Faszination Regenwald will auf Borneo den Wald vor Abholzung und Brandrodung bewahren.
Foto: Kurz Schweizer

Trotz der Zerstörung in diesem wertvollen Ökosystem findet Bernhard Lohr, dass es sich um jeden Hektar Regenwald zu kämpfen lohnt. Gerade ist er zurückgekehrt aus Borneo, wo er Hilfsprojekte im dortigen "Günzburger Regenwald" besucht hat. Was das Schöne am Regenwald in Borneo ist, was die Faszination Regenwald ausmacht, und was es braucht, um im Regenwald zu erleben, erfahren die Hörerinnen und Hörer in unserem Podcast.

Der Podcast mit Bernhard Lohr bei Spotify, Apple Podcasts und Co.

Das Gespräch können Sie sich in diesem Artikel anhören (weiter oben, unterhalb des Bildes) – aber auch bei Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer und vielen weiteren Anbietern:

Sie haben Kritik oder Anmerkungen zu unseren Podcasts? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an podcast@nuz.de

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.