Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Günzburg: Kommt ein Peppa-Wutz-Park mit Achterbahn neben das Legoland Günzburg?

Günzburg
21.04.2023

Kommt ein Peppa-Wutz-Park mit Achterbahn neben das Legoland Günzburg?

Das Legoland soll deutlich erweitert werden. Auf der Fläche links unterhalb des Kreisverkehrs soll unter anderem eine Achterbahn errichtet werden.
Foto: Bernhard Weizenegger

Ein neuer Themenbereich wird beim Legoland in Günzburg entstehen. Über die Pläne schweigt die Parkleitung, doch es gibt Gerüchte über die Attraktionen und das Thema.

Im Legoland Günzburg steht eine Erweiterung an, die es in dieser Form so noch nicht gegeben hat. Ein Bereich außerhalb des jetzigen Parkgeländes soll komplett neu entwickelt werden. Fünf Fahrgeschäfte sind angedacht, dazu mehrere Spiel- und Unterhaltungsbereiche sowie ein Mehrzweckgebäude mit Kinosaal. Unter den Fahrgeschäften befindet sich auch eine neue Achterbahn.

Vor nicht einmal zwei Monaten berichtete unsere Redaktion exklusiv über einen neuen Themenbereich, der im Legoland Günzburg geplant ist. Damals war noch wenig bekannt, lediglich, dass das Gelände zwischen der B16 und der Hauptzufahrt zum Legoland liegt. Ein Teil der Fläche dient momentan als Parkplatz für Wohnmobile, der überwiegende Teil des Areals ist ungenutzt. Das alles soll sich ändern, sobald der Bebauungsplan geändert ist – das Verfahren hierzu läuft bereits.

Hinweise zur Thematisierung des neuen Legoland-Bereichs

Der neue Themenbereich ist, das wurde am Donnerstagabend in der Sitzung des Bauausschusses Günzburg bekannt, wie ein zweites Tor zum bestehenden Legoland-Park konzipiert. Es wird einen eigenen Eingangsbereich geben. Wie genau die Verbindung zwischen dem Hauptgelände und dem neuen Teil genau aussehen soll, ist noch nicht bekannt. Das könnte einen guten Grund haben, denn über den neuen Themenbereich gibt es nach Informationen unserer Redaktion einige Hinweise – auch was die Thematisierung angeht.

Kommt ein Peppa-Wutz-Park mit Achterbahn neben das Legoland Günzburg?
51 Bilder
Zum Saisonstart 2023: Die Neuheiten im Legoland in Bildern
Foto: Bernhard Weizenegger, Michael Lindner

Zu den Attraktionen ist bislang noch relativ wenig bekannt. Klar ist, dass in der Mitte des neuen Themenbereichs eine Achterbahn entstehen soll. Es wird die fünfte Achterbahn im Legoland Günzburg sein – nach dem Feuerdrachen, der Drachenjagd, dem großen Lego-Rennen und dem erst in diesem Jahr eröffneten Wing-Coaster "Maximus – Der Flug des Wächters"

Steckt hinter dem Fahrgeschäft Jumping Star ein Mini-Free-Fall?

Und was sind die anderen vier Attraktionen? Ein Fahrgeschäft wurde von der Stadtverwaltung in der Sitzung als Jumping Star bezeichnet. In einem Plan, der unserer Redaktion vorliegt, wird im nördlichen Bereich der Legoland-Erweiterung eine Attraktion mit dem Namen Hopper Ride aufgeführt. Es ist möglich, dass es sich dabei um einen Mini-Free-Fall handelt, ähnlich wie er im dänischen Legoland-Standort Billund steht. Dort heißt das Fahrgeschäft Frog Hopper. Es bietet Platz für insgesamt sechs Personen und ist sechs Meter hoch. Das Fahrgeschäft "hüpft" nach oben und unten und bietet kleinen Besucherinnen und Besuchern erste Erfahrungen in Sachen Bauchkribbeln.

Lesen Sie dazu auch

Bei den anderen drei Attraktionen soll es sich um eine Bootsfahrt, eine Ballonfahrt sowie eine Dinosaurierfahrt handeln. Es würde nicht überraschen, wenn der Dino Ride eine Art Mini-Achterbahn für Kinder ist. Solch ein Geschäft ist seit drei Jahren im Legoland im englischen Windsor in Betrieb.

Vier neue Spielbereiche im Legoland Günzburg

Neben diesen Fahrgeschäften sind vier Spiel- und Unterhaltungsbereiche in der Erweiterung geplant. So soll es einen Wasserspielbereich geben sowie einen Sandspielbereich mit vermutlich drei Sandkästen, in denen die Gäste nach Schätzen graben können. In einem gartenthematischen Spielbereich soll ein Spieltunnel entstehen, ein Labyrinth und ein Entdeckungspfad. Der vierte Bereich ist ein Showareal im Freien, das Platz für etwa 600 Personen bietet, sowie ein Jahrmarktbereich. Neben dem neuen Themenbereich sollen etwa 635 Parkplätze errichtet werden.

Neben dem Eingangsbereich des neuen Themenbereichs, der sich in unmittelbarer Nähe zum Kreisverkehr befindet, wird ein 1100 Quadratmeter großes Mehrzweckgebäude entstehen. Darin ist ein knapp 200 Quadratmeter großer Kinosaal untergebracht, der bei schlechtem Wetter oder saisonalen Aktionen auch für Spielaktivitäten genutzt werden kann.

Ähnlichkeiten zu Themenpark Peppa Pig in Florida

Das geplante Angebot an Attraktionen für die Erweiterung des Resorts in Günzburg erinnert stark an eigenständige Freizeitparks rund um die Kinder-Fernsehserie Peppa Wutz und vor allem an den Ende Februar 2022 eröffneten Peppa Pig Themenpark in den USA. Dieser ist nur wenige Meter vom Legoland Florida Resort entfernt und weist auffällige Ähnlichkeiten zu den unserer Redaktion vorliegenden Plänen auf.

In Orlando (Florida) gibt es bereits einen Peppa Pig-Themenpark neben dem dortigen Legoland.
Foto: Verena Wolff, dpa

Die in Florida in Betrieb genommenen Fahrgeschäfte wie Achterbahn, Bootsfahrt und Ballonfahrt finden sich verklausuliert in den Plänen für den Standort Günzburg wieder. Auch die für Günzburg erwähnten Spielbereiche sowie der Jahrmarktbereich sind in dem amerikanischen Themenpark Peppa Pig zu finden. Die rosafarbene Zeichentrickfigur, das etwa vier Jahre alte Schweinchen Peppa Wutz, und ihre Familie wurden 2004 von zwei britischen Zeichnern erfunden und sind bei Kindern sehr beliebt.

Legoland Deutschland äußert sich nicht zu Spekulationen um Peppa Wutz

Das Legoland hält sich auf Nachfrage zu den Details und einem möglichen Peppa-Wutz-Themenpark bedeckt. „Da sich das Bauvorhaben noch in einem frühen Planungsstatus befindet, bitten wir um Verständnis, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt keine detaillierten Angaben zum Projekt machen möchten“, teilt Manuela Stone, Geschäftsführerin von Legoland Deutschland, auf Nachfrage unserer Redaktion mit.

Das jetzige Vorhaben, dem der Bauausschuss ohne Gegenstimme zustimmte, ist das neueste Vorhaben einer Vielzahl von Investitionen vom Mutterkonzern Merlin Entertainments in den Standort Günzburg. Bis 2024 werden im Feriendorf für geschätzte 17 Millionen Euro ein neues Restaurant für bis zu 500 Personen sowie ein Hotel für 320 Gäste entstehen. Der vor knapp einem Monat eröffnete neueste 1,2 Hektar große Themenbereich Lego Mythica soll mehr als 15 Millionen Euro gekostet haben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

22.04.2023

Peppa Wutz, Thema verfehlt, setzen 6! Keins von unseren 3 Kindern konnte jemals was damit anfangen.