Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Günzburg: Sind Jugendliche in Günzburg vor herannahende Autos gesprungen?

Günzburg
03.01.2022

Sind Jugendliche in Günzburg vor herannahende Autos gesprungen?

Angeblich sind in Günzburg mehrere Jugendliche vor herannahende Autos gesprungen, um die Fahrer zum Ausweichen zu zwingen. Die Polizei sucht Zeugen.
Foto: stock.adobe.com (Symbolbild)

Die Polizei wird in der Sonntagnacht alarmiert, da in der Ulmer Straße in Günzburg Jugendliche den Straßenverkehr gefährdet haben sollen. Jetzt werden Zeugen gesucht.

In der Sonntagnacht gegen 23.30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass im Bereich der Günzbrücke in der Ulmer Straße mehrere Jugendliche wiederholt vor herannahenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn springen und so die Fahrer zum Ausweichen zwingen würden. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung trafen die Polizeibeamten an der besagten Örtlichkeit und im weiteren Umfeld keine Personen mehr an, heißt es im Polizeibericht.

Jugendliche in der Ulmer Straße in Günzburg waren nicht mehr vor Ort

Zeugen, die den beschriebenen Sachverhalt beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg in Verbindung zu setzen, Telefon 08221/919-0. Autofahrer, die den Jugendlichen ausweichen mussten, werden ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.