Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: In welchen Fällen bei Corona-Infizierten Zwangsmaßnahmen ergriffen werden

Landkreis Günzburg
29.01.2022

In welchen Fällen bei Corona-Infizierten Zwangsmaßnahmen ergriffen werden

Wenn sie nicht akzeptieren, dass durch sie eine Gefahr für andere ausgeht und sich der Isolation widersetzen, können Corona-Patienten in Kliniken oder Heimen auch eingeschlossen werden.
Foto: Ralf Lienert (Symbolbild)

Plus Einzelne geistig verwirrte Patienten der Fachklinik Ichenhausen wurden wegen Corona in ihren Zimmern eingeschlossen. Doch dafür gibt es rechtliche Hürden. Ein Überblick.

Seit einem guten halben Jahr beobachtet die ständige Vertreterin des Günzburger Amtsgerichtsdirektors, dass im Zusammenhang mit Corona-Erkrankungen Zwangsmaßnahmen zugenommen hätten. Es seien insgesamt nur wenige Fälle, aber es gebe sie, erklärt Iris Gross, die sich im Gericht auch um Betreuungsangelegenheiten kümmert. Es gehe beispielsweise um Menschen, die als Corona-Patient in einer Klinik sind und sich der angeordneten Isolation entziehen wollten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.