Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Der Aufstieg macht erfinderisch

Fußball

23.06.2017

Der Aufstieg macht erfinderisch

Wie Offingen Fans anlocken möchte

Noch ohne Neuzugänge sind die Fußballer des TSV Offingen in die Vorbereitung auf die Spielzeit in der Bezirksliga Nord gestartet. Beim Trainingsauftakt am Mittwoch fehlten allerdings zwei vertraute Gesichter im Kader um Spielertrainer Christoph Bronnhuber: Maximilian Braun wechselte zum FC Gundelfingen (wir haben berichtet) und Ismail Bülbül zog es zum Nachbarverein in Rettenbach.

Insgesamt fünf Testspiele will der Aufsteiger bestreiten, ehe er am 29. Juli sein erstes Punktspiel absolviert. Den Auftakt markiert das Kräftemessen mit dem TSV Ziemetshausen am Samstag. „Ein echter Ptüfstein“, wie Pressesprecher Johannes Bayr bemerkt.

Saisonziel der Offinger ist, möglichst früh den Klassenerhalt zu sichern. Vereinsboss Manfred Schuster möchte seinen Teil dazu beitragen, indem er nach guten Verstärkungen Ausschau hält. Einen ersten Namen konnte er bereits melden: Vom SC Mönstetten kommt Mittelfeldspieler Markus Brenner.

Damit möglichst viele Offinger ihre Mannschaft zu den Auswärtsspielen begleiten können, will der Verein bei größeren Entfernungen stets einen Fanbus einsetzen. Erneut aufgelegt wird in Offingen die Dauerkarte. Sie ist in zwei Varianten erhältlich: Die Version „Heimspiel“ umfasst alle Begegnungen im eigenen Stadion und kostet 50 Euro, die Version „Allesfahrer“ bietet sämtliche Heimspiele sowie das Busticket für alle Auswärts-Fahrten und kostet 100 Euro. Laut Bayr soll es die Jahreskarte ab 15. Juli geben. (zg)

Testspiele TSV Offingen - TSV Ziemetshausen (Sa. 24. Juni, 15 Uhr), TSV Offingen - Cosmos Aystetten (Sa. 1. Juli), TSV Offingen - SG Reisensburg (So. 9. Juli), TSV Offingen - FV Sontheim (So. 16. Juli), TSV Offingen - TSV Haunsheim (Sa. 22. Juli)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren