1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Erfolgreich auf der Ultra-Distanz

25.06.2014

Erfolgreich auf der Ultra-Distanz

Copy%20of%20_MG_4690.tif
2 Bilder
Verdiente Freude über tolle Ergebnisse: Ludwig Aumiller und sein Radbegleiter Richard Hartmann sowie Günther Staudenrausch.

Ein Ebershauser und ein Rettenbacher überzeugen in Ulm

Eine Riesen-Überraschung geschafft hat der für den FC Ebershausen startende Günther Staudenrausch (Kirchhaslach) bei der Ulmer Laufnacht. Bei seinem ersten 100-Kilometer-Lauf erreichte er den dritten Platz in der Gesamtwertung und Platz eins in seiner Altersklasse M45. Staudenrausch benötigte für die Distanz 8.48:28 Stunden. Einen schönen persönlichen Erfolg feierte bei derselben Veranstaltung Ludwig Aumiller aus Rettenbach. Auch der 46-Jährige feierte Premiere über die 100 Kilometer. Er meisterte die Strecke in 11.05:00 Stunden und belegte so den 32. Platz.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

157 Langstreckenläufer waren über die 100 Kilometer gestartet, 115 von ihnen erreichten das Ziel. Schnellster war Jürgen Kiebler (Sport Haschko-Team), der die Distanz in 8.03:13 Stunden absolvierte.

Der Start zur Ulmer Laufnacht erfolgte um 23 Uhr. Während der Nacht ging es über Schotter- und Asphaltwege dem Ziel in Blaustein entgegen. Staudenrausch und sein Radbegleiter Jürgen Veitleder sowie Aumiller und sein Radbegleiter Richard Hartmann konnten es kaum fassen, als Neulinge in der Ultraszene so tolle Platzierungen einzunehmen. (bir, zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren