Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Es geht in Mini-Schritten aufwärts

Tischtennis

25.01.2019

Es geht in Mini-Schritten aufwärts

Unsere Fotos zeigen die erfolgreichen Mädchen, Jungen und Schüler A (links) sowie die Siegerinnen bei den Schülerinnen A und B.
2 Bilder
Unsere Fotos zeigen die erfolgreichen Mädchen, Jungen und Schüler A (links) sowie die Siegerinnen bei den Schülerinnen A und B.

43 Talente spielen bei der Qualifikation zur Bezirksrangliste. Was der Spitzenfunktionär konkret kritisiert

Der freie Fall scheint vorerst gestoppt. 43 junge Tischtennisspieler starteten beim Qualifikationsturnier zur Bezirksrangliste Schwaben Nord in Deisenhausen. Das bedeutete einen leichten Teilnehmerzuwachs im Vergleich zum Turnier im September 2018 in Burgau. Zufriedenstellend war der Zuspruch aus Sicht von Bezirks-Fachwart Michael Fibi jedoch nicht. Vor allem die Abwesenheit von zehn Vereinen, in denen aktiv Jugendarbeit betrieben wird, war für den Spitzenfunktionär ein Dorn im Auge. Als „erfreulich“ bezeichnete er dagegen, dass immerhin alle sechs Konkurrenzen besetzt werden konnten.

Bei den Mädchen setzte sich Elena Leichtle (SV Deisenhausen) durch, bei den Jungen gewann Elias Fischer (SV Unterknöringen). Die Konkurrenzen der Schüler A gewannen Esther Wundlechner (SpVgg Langenneufnach) und Lennart Rogge (SV Unterknöringen). Die Spiele der Jüngsten entschieden Lara Huber (VfR Jettingen) und Timo Wank (TSV Balzhausen) für sich.

Die Siegerehrung nahm Fibi zusammen mit dem Abteilungsleiter des gastgebenden SV Deisenhausen, Siegfried Peter, vor. Die beiden Besten jeder Altersgruppe qualifizierten sich für das 1. Bezirksranglistenturnier, das in Königsbrunn stattfinden wird. (zg)

Mädchen (3): 1. Elena Leichtle, 2. Emily Sperlich (beide SV Deisenhausen)

Jungen (15): 1. Elias Fischer (SV Unterknöringen), 2. Kevin Supes (VfL Günzburg), 3. Tobias Kraus (TSV Balzhausen)

Schülerinnen A (4): 1. Esther Wundlechner (SpVgg Langenneufnach), 2. Leonie Gschrey (TSV Balzhausen)

Schüler A (13): 1. Lennart Rogge (SV Unterknöringen), 2. Leonardo Rauner, 3. Lukas Nief (beide VfL Günzburg)

Schülerinnen B (2): 1. Lara Huber, 2. Talitha Huber (beide VfR Jettingen)

Schüler B (6): 1. Timo Wank (TSV Balzhausen), 2. Korbinian Maier (VfR Jettingen), 3. Niklas Frank (VfL Günzburg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren