Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Kreismeister werden am Oberjoch ermittelt

Wintersport

10.02.2018

Kreismeister werden am Oberjoch ermittelt

Sie sind schon bereit für die Kreismeisterschaften der Wintersportler: (von links) Gernot Korz (Sportbeauftragter des Landkreises), Friedrich Birkner (BLSV Sportkreis Günzburg), Landrat Hubert Hafner, Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Walter Pache und Hermann Keller (SC Burgau).
Bild: Sarah Zahler/Landratsamt

Ski- und Snowboardfahrer können sich jetzt anmelden

Obwohl der Landkreis Günzburg ein gutes Stück von den Bergen entfernt liegt, hat der alpine Wintersport in der Region durchaus seine Bedeutung. Eindrucksvoll unter Beweis stellte dies vor wenigen Tagen die Deisenhauserin Meike Pfister, die in der Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen mit Platz 14 in die Punkteränge fuhr und mit diesem hervorragenden Ergebnis nicht nur die Mitglieder ihres Heimatvereins Skiclub Krumbach, sondern viele Wintersportfans in der Region erfreute. „Mit rund 3000 Mitgliedern nimmt der Alpinsport an dritter Stelle in der landkreisweiten Vereinsstatistik weiterhin eine der vorderen Positionen ein“, stellte Friedrich Birkner, Vorsitzender des BLSV-Sportkreis Günzburg bei einem kurzen Informationsaustausch zum Stand der Vorbereitungen mit Landrat Hubert Hafner, Vorstandsvorsitzenden Walter Pache und den Organisatoren der diesjährigen Kreismeisterschaften der Ski- und Snowboardfahrer fest.

Der Skiclub Burgau richtet die Wettbewerbe am Sonntag, 4. März, am Oberjoch aus und kann dabei auf die Unterstützung des Landkreises Günzburg, der Sparkasse Günzburg-Krumbach und des BLSV Sportkreis-Günzburg bauen. „Ich bin zuversichtlich, dass wir mit den im Landkreis vertretenen Vereinen gemeinsam wieder ein breites Teilnehmerfeld an den Start bringen können“, gab sich Hermann Keller, der Cheforganisator der diesjährigen Veranstaltung optimistisch.

Der in einem Durchgang zu absolvierende Riesenslalom ist nicht nur für Rennläufer, sondern auch für Freizeitfahrer ausgelegt. Erneut wird eine Wertung für die sehr beliebte Hobbyklasse angeboten. Zudem können sich in dieser Klasse wieder Frauen, Männer und Kinder (ab sechs Jahren), Skifahrer und Snowboarder in beliebiger Formation als Mannschaft melden und zu je vier Personen an den Start gehen.

Unabhängig davon werden die Ski- und Snowboardfahrer in ihrer Disziplin jeweils in verschiedene Altersklassen eingeteilt. Für die älteren, sportlich aktiven Semester ist ferner eine Altersklasse 60 Plus eingerichtet. Neu geregelt wurde, dass erstmals Doppelmeldungen als Skifahrer und als Snowboardfahrer gestattet sind.

Auf attraktive Pokale dürfen sich auch in diesem Jahr wieder die drei Erstplatzierten in den Kinder- und Jugendklassen sowie die Kreismeister freuen. Sonderpreise winken darüber hinaus in der Teamwertung. Somit sind neben einer schneesicheren Piste vor Ort auch in organisatorischer Hinsicht die Voraussetzungen geschaffen, um möglichst viele der zahlreichen Wintersportfreunde in der Region zum Mitmachen bei den diesjährigen Landkreismeisterschaften zu bewegen. (zg)

nimmt der Skiclub Burgau bis Montag, 26. Februar, 18 Uhr, entgegen: Hanka Dolze, E-Mail: kreisgz18@gmx.de. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen unter www.landkreis-guenzburg.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren