1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Offingen findet wieder in die Erfolgsspur

02.07.2015

Offingen findet wieder in die Erfolgsspur

Herbert Schieferle und Daniel Mayer konnten gegen die DJK Augsburg-Pfersee das entscheidende Doppel für Offingen gewinnen.
Bild: Verein

Herren und Damen kämpfen weiter um Vizemeisterschaft

Sowohl die erste Herren- als auch die erste Damenmannschaft des TSV Offingen haben nach den Niederlagen in der vergangenen Woche wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beide Mannschaften untermauerten mit guten Leistungen jeweils ihren Anspruch auf den zweiten Tabellenrang in der Tennis-Bezirksklasse 2.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die TSV-Herren erspielten sich bei der DJK Augsburg-Pfersee einen letztlich souveränen 14:7-Sieg. Andreas Gruhler, Daniel Mayer und Thomas Wengner ließen ihren Gegnern jeweils kaum eine Chance. Den vierten Einzelsieg steuerte Kapitän Herbert Schieferle bei, der ein fast schon verloren geglaubtes Match nochmals im Match-Tiebreak herumreißen konnte. In den folgenden Doppeln holten Steffen Kruppa/Thomas Wengner und Daniel Mayer/Herbert Schieferle die noch fehlenden Punkte zum verdienten Gesamterfolg. Jetzt hoffen die spielfreien Offinger, dass Spitzenreiter TC Welden am letzten Spieltag Konkurrent Friedberg bezwingt.

In der ersten Runde tun sich die TSV-Damen schwer

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Unterdessen feierten die Damen zu Hause einen 12:9-Erfolg gegen den GTK Neu-Ulm. Nur noch ein Sieg fehlt jetzt zum zweiten Platz, der möglicherweise zum Aufstieg berechtigt. „Die erste Runde sah gar nicht so gut aus“, beschreibt Linda Gruhler den Verlauf des Spieltages. Die allesamt wesentlich höher eingestuften Gäste ließen den Offingerinnen nicht viele Optionen und lediglich Petra Propp konnte ihr Einzel gewinnen.

Der Druck im Spiel zu bleiben lag nun auf den Spielerinnen der zweiten Einzelrunde. Durch einen souveränen Sieg von Lisa Propp und einen weiteren Triumph von Linda Gruhler in einer wahren Nervenschlacht stellten die TSV-Damen nach den Einzeln den Ausgleich doch noch her.

In den Doppeln wussten die eingespielten Teams Petra Propp/Carola Eppinger sowie Lisa Propp/Julia Offermann zu überzeugen und sicherten so den 12:9-Erfolg. „Jetzt ist der Vizemeistertitel mehr oder weniger sicher“, sagt Gruhler. Ein Sieg im abschließenden Saisonspiel gegen das Schlusslicht TC Senden-Ay ist für die Frauen allemal machbar. (zg)

Weitere Ergebnisse

KK4: FC Horgau II - Herren II 0:14 (Punkte durch Andreas Mayer, Uli Deininger, Matthias Dietmayer, Fabian Haas und Hass/Dietmayer, Deininger/Mayer

KK3: FC Burlafingen - Damen II 21:0

KK1: TC Dietmannsried - Herren 30 2:12 (Punkte durch Andreas Gruhler, Jochen Stricker, Jürgen Rößle und Gruhler/Rößle, Stricker/Kruppa

BK1: Junioren - TC Frauenstetten 10:4 (Punkte durch Fabian Haas, Felix Mayer und Kilian Danzl/Gabriel Danzl, Fabian Hass/Felix Mayer)

KK1: Juniorinnen - TSV Burgau 7:7 (Punkte durch Melanie Lel, Laura Vogel, Lel/Vogel)

BK1: TC Mertingen - Knaben 16 11:3 (Punkte durch Timo Dietmayer, Patricia Dirlmeier)

BK1: Knaben 14 - TSV Pfuhl 0:14

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren