Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Spannende Landkreisduelle mit Luftpistole

07.02.2018

Spannende Landkreisduelle mit Luftpistole

Schützen kämpfen auf Bezirksebeneum den Sieg

Landkreis Die BSG Offingen II ist am Wochenende in der Luftgewehr-Bezirksoberliga Nord im Auswärtskampf in Gablingen mit 0:5 unter die Räder gekommen. Katja Hins (379:382) und Hermann Hins (385:386) mussten sich ihren Gegnern nur knapp geschlagen geben. Jürgen Kohlhepp hatte gegen Tobias Rager deutlich das Nachsehen (369:382). Relativ souveräne Gegner hatten die Offinger Armin Pfäffle (386:391) und Sandra Wenni (380:386). In der Tabelle fällt Offingen damit von Platz zwei auf Platz drei. In der Luftgewehr-Bezirksliga sechs musste die BSG Offingen III auswärts bei 1855 Wittislingen antreten. Nach Duellen endete die Begegnung 2:2. Also musste die Ringzahl über den Sieg entscheiden. Und hier lagen die Gastgeber mit 1493:1486 knapp vorne.

In Gruppe fünf der Luftgewehr-Bezirksliga traten drei Mannschaften aus dem Landkreis Günzburg zu Heimwettkämpfen an. Und alle drei erreichten in der Duellwertung ein 2:2. Ebenfalls alle drei unterlagen nach der Ringwertung. Am knappsten ging es zwischen Alpenrose Roßhaupten und Schützenlust Gerlenhofen zu. Die Alpenrosen unterlagen 1520:1522. Gut Glück Bubes-heim hatte gegen den SV Straß mit 1500:1514 das Nachsehen. 1897 Burtenbach unterlag Ober-Unterreichenbach mit 1488:1506. Bubesheims Vanesa Jusic führte mit 391 Ringen die Bestenliste des Wettkampftages an.

Spannend ging es in der nur mit Landkreis-Mannschaften besetzten Luftpistole-Bezirksliga fünf zu. Zwei von drei Wettkämpfen endeten nach Duellen 2:2. Das erste Unentschieden in der Duellwertung gab es zwischen den Schlossbergschützen Aletshausen und 1910 Reisensburg. Also musste die Ringzahl über den Sieg entscheiden. Und hier lagen die gastgebenden Aletshauser mit 1425:1421 knapp vorne. Der zweite Gleichstand nach der Duellphase ergab sich zwischen den Gastgebern 1921 Scheppach und den Kaiserlichen aus Günzburg. In der Ringwertung lagen diesmal die Gäste mit 1423:1401 relativ deutlich vorne. Der Sieg half den Kaiserlichen aber auch nicht aus dem Tabellenkeller.

Im dritten Wettkampf des Tages hatte der SV 1866 Jettingen auswärts bei Schützenblut Balzhausen leichtes Spiel. Zwar konnte Larissa Böck mit 371:354 deutlich für die Gastgeber punkten, womit sie auch auf Platz eins der Tagesbestenliste landete. Die drei übrigen Duelle wurden dann aber aufgrund von Schießfehlern der jeweiligen Gegner alle zugunsten der Jettinger gewertet. So gewannen die Gäste am Ende mit 3:1. Platz zwei in der Tagesbestenliste belegte der Jettinger Pascal Hins (368), gefolgt von Reisensburgs Michaela Poppel (367).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren