Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend

Gewichtheben

21.11.2019

Starke Bankdrücker

Medaillen für Burgauer Athleten

Bei den deutschen Meisterschaften im Classic-Bankdrücken bei der Turnerschaft Coburg konnten sich Eva Speth vom TSV Burgau in der Altersklasse III (60-69 Jahre) die Goldmedaille und Alexander Riggle in der Altersklasse II (50-59 Jahre) den Bronzerang sichern. Beide starteten für den TSV Burgau.

Bei den mit insgesamt 239 Athleten (191 Männer und 48 Frauen) besetzten Titelkämpfen musste Speth in der Klasse +84,0 kg an die Hantel. Da sie im Vorfeld beruflich bedingt nicht optimal trainieren konnte, war man gespannt, welche Leistung sie abrufen würde. Doch die wettkampferfahrene Athletin ließ nichts anbrennen und legte mit 85,0 kg, 90,0 kg und 92,5 kg eine makellose Serie hin. Sie gewann damit nicht nur ihre Gewichtsklasse, sondern setzte sich auch in der Relativwertung ihrer Alterskategorie – hier wird die erbrachte Höchstlast anhand eines Gewichtsfaktors ins Verhältnis gesetzt – mit 79,2 Punkten vor Anita Thimm vom KSV Langen mit 77,1 Punkten durch.

Ganz anders lief der Wettkampf für Alexander Riggle in der Mittelgewichtsklasse bis 74,0 kg. Um überhaupt die Chance auf eine Medaille zu haben, musste er im Vorfeld mehr als 10 kg abnehmen. Riggle begann seinen Wettkampf mit einem sicheren ersten Versuch von 120,0 kg und bekam auch für seine nächste Last von 125,0 kg von den Kampfrichtern eine gültige Wertung. Im abschließenden Durchgang war das gewählte Hantelgewicht von 127,5 kg die richtige Last. Mehr wäre an diesem Tag nicht drin gewesen. Mit letzten Einsatz brachte er das Gewicht zur Hochstrecke und konnte sich bereits jetzt über Bronze freuen. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren