1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Stefan Walke coacht die SpVgg Wiesenbach

Fußball

23.12.2018

Stefan Walke coacht die SpVgg Wiesenbach

Ist jetzt Trainer in Wiesenbach: Stefan Walke, hier als Spielertrainer des SV Waldstetten in der Fußball-Saison 2016/17.
Bild: Ernst Mayer

Der Kreisliga-Dritte holt auch einen neuen Abwehrspieler.

Der Fußball-Kreisligist SpVgg Wiesenbach hat einen neuen Trainer. Stefan Walke kommt vom SV Beuren. Beim unter dem Dach des Württembergischen Fußballverbands spielenden Verein aus dem Landkreis Neu-Ulm war Walke – abgesehen von einem Intermezzo in Waldstetten – seit mehreren Jahren als Spieler und Trainer tätig. Beim aktuellen Dritten der Kreisliga West wird er nach Angaben des sportlichen Leiters und aktiven Fußballers Thomas Gornig künftig nur an der Seitenlinie stehen. Walke ist Nachfolger des Anfang September aus privaten Gründen zurückgetretenen Andreas Hofmann; der seitdem zusammen mit Gornig als Interimscoach tätige SpVgg-Spieler Christoph Schiller wird sein Assistent.

Neu bei den Wiesenbachern ist auch Kevin Lohr. Der 24-jährige Abwehrspieler kommt vom Landesligisten SC Ichenhausen. Dort hatte er in der ersten Halbserie dieser Runde nur acht Einsätze; eine Saison zuvor war er noch Stammspieler gewesen. Lohrs Bruder Pierre trägt bereits seit dreieinhalb Jahren das Wiesenbacher Trikot – das dürfte die Wechselabsichten des bisherigen SCI-Mannes beflügelt haben.

Platz drei ist das Ziel

Das Saisonziel des Kreisliga-Aufsteigers bleibt ein Spitzenplatz. Gornig sieht die Lage so: „Ziemetshausen und Günzburg sind Hausnummern für sich in der Kreisliga. Aber wenn wir den dritten Platz als Ziel ausgeben, ist das realistisch.“ Über den neuen Coach sagt Gornig: „Ich gehe davon aus, dass er fußballerisch und menschlich überragend in den Verein passt.“

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20ema115.tif
Bezirksliga

Im Verteidigungsmodus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen