Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Talentschuppen setzt Glanzpunkte

Turnen

19.10.2017

Talentschuppen setzt Glanzpunkte

Gut geturnt, toll platziert: Die Günzburger Talente (oben von links) Meheret Riederle, Antonia Kirschke, (unten von links) Dana Sayle, Angelina Pilharcz, Anita Murawski, Lena Schaich und Dilara Balik in der Sporthalle Illertissen.
Bild: Tanja Pilharcz

Junge Günzburgerinnen beteiligen sich maßgeblich an der Medaillenjagd ihres Teams.

Sieben Turnerinnen aus dem TV Günzburg standen im Turnteam Schwaben, als es in Illertissen um die schwäbischen Mannschaftstitel ging. Dort schlugen sie sich prächtig, brachten aus der Vöhlinhalle zweimal Gold und zweimal Silber mit.

Anita Murawski holte am Sprung (14,55) und am Balken (14,15) die besten Tageswertungen ihrer Altersklasse 7. Alle Pflichtübungen wurden leistungsstark gemeistert und das Turnteam Schwaben konnte sich mit 218,600 Punkten und einem großen Abstand von mehr als 16 Punkten vor dem zweitplatzierten Turngau Allgäu durchsetzen.

Antonia Kirschke setzte den Erfolg fort. Sie schaffte am Boden 13,200 Punkte und setze sich auch nach allen weiteren Übungen mit ihren fünf Kolleginnen der Leistungsklasse 1 (bis 14 Jahre) souverän durch. Am Ende gab’s für 198,950 Punkte die Goldmedaille.

Meheret Riederle verstärkte die Leistungsklasse 1 (12+ Jahre) und freute sich nach gewohnt soliden Leistungen an allen Geräten sowie einer starken Bodenübung (12,900) über Silber.

Das Turnteam stellte in der Leistungsklasse 3 (bis 14 Jahre) zwei Mannschaften. Für Team I starteten die TVG-Turnerinnen Angelina Pilharcz und Lena Schaich. Pilharcz vertrat das Team an allen Geräten und konnte am Boden (13,050) sowie am Barren (12,650) persönliche Bestleistungen abrufen. Schaich unterstützte die siebenköpfige Mannschaft am Boden (12,250) und am Balken mit wertvollen Punkten. Lohn war der zweite Podestplatz dieser Altersklasse mit einer Gesamtwertung von 192,20 Punkten. Für Schwaben II starteten Dana Sayle und Dilara Balik. Sayle, die punktestärkste Turnerin im Team II, präsentierte an allen Geräten sichere Übungen, dicht gefolgt von Dilara Balik, die zum ersten Mal für die Mannschaft nominiert wurde. Das Team landete mit 166,100 Punkten auf dem fünften Platz.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren