Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Von der Jugend- zur Schützenkönigin

Siegerehrung

08.01.2019

Von der Jugend- zur Schützenkönigin

Die Besten bei Fortuna Hochwang: (stehend von links) Bruno Angermeyer, Karl Ihle, Christian Band, Maria-Theresia Schuler, Horst Reichle, Walter Wiedenmann, Alexander Reichle, Werner Hirsch, Barbara Schuler, Tanja Persch, Nina Band, Julia Band, Thomas Stefan, (kniend von links) Magnus Kollmann und Christof Stefan.
Bild: Sylvia Sgaraglino

Maria-Theresia Schuler siegt in Hochwang. Die Talente imponieren durch ihre Leistungen. Bei der Feier fallen kritische Worte

Vereinschef Horst Reichle und Sportwart Bruno Angermeyer haben beim Schützenverein Fortuna Hochwang die Preisträger der Vereinsmeisterschaft gewürdigt.

Die Jugendschützen erreichten mit dem Lasergewehr sehr gute Ergebnisse und konnten sich durchaus mit den Erwachsenen messen. Teilweise steigerten sie sich gegenüber dem Jahr zuvor um 30 Ringe. Nina Band erhielt außerdem den Pokal für die Meistbeteiligung an dieser Vereinsmeisterschaft.

Bei den Luftpistole-Schützen waren es nur fünf Teilnehmer. Hier erhoffen sich die Vereinsoberen für nächstes Jahr eine regere Teilnahme, die übrigens auch bei den Luftgewehr-Schützen aus Reichles Sicht wünschenswert wäre. In dieser Schießklasse waren es immerhin neun Teilnehmer. Umso lobenswerter sei das Engagement der aktiven Aufgelegt-Schützen. Abgesehen von zwei erkrankten Schützen haben alle an diesem Wettbewerb teilgenommen.

Bei den Schützenkönigen gab es in Hochwang vom vergangenen auf dieses Jahr wieder einen kompletten Wechsel. Alexander Reichle hat sich mit einem 28,0-Teiler die Königskette in der Jugendklasse gesichert, während Maria-Theresia Schuler mit einem 6,9-Teiler die Königswürde in der Schützenklasse gewann. Schon im Jahr 2016 erhielt sie in der Jugendklasse zum ersten Mal diese begehrte Auszeichnung und konnte sich nun für das Jahr 2019 die Königskette in der Schützenklasse umlegen lassen.

Walter Wiedenmann schoss sich mit einem hervorragenden 4,0-Teiler an die Spitze der Senioren-Teilnehmer und erhielt dafür den Wanderpokal in der Luftgewehr-Aufgelegt-Klasse. (zg)

Lasergewehr 1. Magnus Kollmann (162 Ringe), 2. Christof Stefan (111); Jugend: 1. Julia Band (179), 2. Barbara Schuler (178)

Luftpistole – Schützen: 1. Christian Band (344 Ringe), 2. Thomas Stefan (338), 3. Horst Reichle (337)

Luftgewehr – Schützen: 1. Maria-Theresia Schuler (379 Ringe), 2. Horst Reichle (373), 3. Tanja Persch (368); Aufgelegt: 1. Werner Hirsch (300), 2. Karl Ihle (300), 3. Walter Wiedenmann (293)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren