1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. 51-Jähriger zerstückelte Fahrzeug

Kirchhaslach

13.07.2017

51-Jähriger zerstückelte Fahrzeug

So zerschnitten fand man das Auto vor knapp zwei Wochen im Wald nahe Greimeltshofen (Gemeinde Kirchhaslach).
Bild: Polizei Memmingen

Der Mann hatte das Auto illegal im Wald entsorgt. Nun meldete er sich freiwillig bei der Polizei.

Das Rätsel um das zerlegte Auto im Wald bei Greimeltshofen (wir berichteten) ist gelöst. Der Verursacher meldete sich nach der Veröffentlichung des Textes selbst bei der Polizei.

Wie diese jetzt mitteilt, hatte der Mann das Fahrzeug vor rund zwei Wochen mit einem Trennschleifer zerschnitten und die Teile in das Waldstück bei Greimeltshofen gebracht. Dort wurden die Autoreste von einem Waldbesitzer im Dickicht bei einem Feldweg entdeckt und aufgeräumt. Die Beamten aus Babenhausen gingen Anfang des Monats davon aus, dass es sich bei dem „Zerleger“ um einen Profi handeln müsse, denn die Autoteile wurden komplett ohne auslaufendes Öl oder Benzin abgeladen. Und wie nun bekannt wurde, entnahm der Müllentsorger zuvor tatsächlich die Betriebsflüssigkeiten und säuberte beispielsweise die Ölwanne. Deswegen wurden weder Erdreich noch Grundwasser verunreinigt.

Laut Polizei pendelt der 51-jährige Arbeiter zwischen seiner Arbeitsstelle in Deutschland und seiner Familie in Rumänien hin und her. Als sein Opel kaputt ging, hatte er den Wagen auf die beschriebene Art und Weise entsorgt. Bei der Polizei gab der 51-Jährige an, dass er nicht wusste, dass diese Art von Müllentsorgung verboten sei. Nun erwartet ihn eine Ordnungswidrigkeitenanzeige beim Landratsamt. Neben dem zu erwartenden Bußgeld wird er auch die Entsorgungskosten tragen müssen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Betl-NU9-TfbWeg-2019-06-15-wis.tif
Betlinshausen

Autos prallen bei Betlinshausen zusammen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen