Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Altenstadt/Kellmünz: Teure Friedhöfe: Wo Gräber bald doppelt so viel kosten

Altenstadt/Kellmünz
14.07.2020

Teure Friedhöfe: Wo Gräber bald doppelt so viel kosten

Die Kosten des Friedhofes für die Gemeinde Kellmünz übersteigen die Einnahmen bei Weitem. Der Kellmünzer Marktgemeinderat hat deshalb eine Erhöhung der Grabgebühren beschlossen, die neue Satzung tritt bereits am 1. August in Kraft.
Foto: Armin Schmid

Plus In Kellmünz ist es bereits beschlossen, Altenstadt diskutiert noch. Um die Kosten der Gemeinden zu decken, müssen die Friedhofsgebühren stark ansteigen.

Die eine Gemeinde hat es beschlossen, in der anderen wird die Höhe der neuen Gebühren noch diskutiert: Gräber in Kellmünz und auf den vier Friedhöfen Altenstadts werden in Zukunft teurer. Es geht dabei um einen erheblichen Anstieg der Gebühren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.