Newsticker
Bericht: Merkel lässt sich am Freitag mit AstraZeneca impfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Am Mittwoch gibt es nochmal Plätzchen

Illertissen

26.11.2019

Am Mittwoch gibt es nochmal Plätzchen

Einen Großteil unserer Plätzchen haben wir bereits verkauft – die restlichen gibt es morgen am Wochenmarkt.
Foto: Alexander Kaya (Archiv)

Am Mittwoch verkaufen wir an unserem Stand auf dem Wochenmarkt das restliche Backwerk. Auch Strickwaren sind zu haben.

Viele Menschen sind am Samstag zum Wochenmarkt gekommen, um sich pünktlich zur Vorweihnachtszeit an unserem Stand mit Vanille-Kipferln, Kokos-Makronen und Lebkuchen zu versorgen. Ein Großteil der Tütchen ist daher bereits vergriffen. Die restlichen verkaufen wir – so lange der Vorrat reicht – am Mittwoch ab 9 Uhr erneut an unserer Hütte auf dem Marktplatz.

Neben unseren Plätzchen, die von vielen ehrenamtlichen Zuckerbäckerinnen und Zuckerbäckern in den zurückliegenden Tagen gebacken wurden, gibt es auch Strickwaren des „Strick- und Häkeltreffs“ im Illertisser Mehrgenerationenhaus zu kaufen. Ob nachhaltige Einkaufsnetze, Handschuhe und Mützen für die kalte Jahreszeit oder Plüschtiere – in dem umfangreichen Sortiment des Strickcafés sollte für jeden etwas dabei sein.

Der Erlös der Plätzchen-Aktion kommt der Kartei der Not zugute

Ein Päckchen Plätzchen (je 250 Gramm) kostet übrigens fünf Euro – der Erlös aus dem Verkauf des Backwerks und der Strickwaren kommt einem guten Zweck zugute. Denn die Einnahmen der Aktion gehen an die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung.

Seit vielen Jahren unterstützt es Notleidende aus der Region finanziell, etwa wenn es um notwendige, aber teure medizinische Anschaffungen geht. Die Menschen sind unverschuldet in Not geraten – sei es durch einen Unfall, eine Krankheit oder einen anderen Schicksalsschlag. (dst)

Welche Themen die Illertisser Bürger derzeit beschäftigen, lesen Sie hier: Illertisser fordern mehr Sicherheit für Fußgänger

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren