Newsticker
RKI: 14.909 Neuinfektionen, Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 107,8
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Babenhausen: Verein plant ein Afrika-Festival in Babenhausen

Babenhausen
19.10.2019

Verein plant ein Afrika-Festival in Babenhausen

Sona Jobarteh ist der Wunsch-Gast der Organisatoren für das Afrikafest. Das Bild zeigt die Künstlerin bei einem Auftritt in Kempten 2018.
3 Bilder
Sona Jobarteh ist der Wunsch-Gast der Organisatoren für das Afrikafest. Das Bild zeigt die Künstlerin bei einem Auftritt in Kempten 2018.
Foto: Karl Jena (Archivbild)

Plus Der Babenhauser Verein „Menschen begegnen Menschen“ will ein zweitägiges Afrika-Festival organisieren – mit Food Trucks, Workshops und viel Musik. Wie das grobe Konzept aussieht und was zu klären ist.

Africa Roots: Unter diesem Motto soll im kommenden Jahr ein Festival in Babenhausen stattfinden. Roots, das heißt zu deutsch Wurzeln. Um diese und um die Lebenswege von Geflüchteten aus afrikanischen Ländern, die nun in und um Babenhausen leben, soll es während der Veranstaltung gehen. Workshops, Food Trucks, vor allen Dingen aber viel Musik sollen im Rahmen der Veranstaltung im Sommer 2020 geboten werden, so die Idee des Vereins „Menschen begegnen Menschen“ (MbM). Das Ziel: Den Besuchern einen Einblick in andere Kulturen gewähren, Verständnis und Toleranz für Menschen aus anderen Ländern fördern – und letztlich deren Integration verbessern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren