1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Betrunkener Fußgänger stürzt Böschung hinunter

Osterberg / Oberroth

11.08.2019

Betrunkener Fußgänger stürzt Böschung hinunter

Offenbar reichlich dem Alkohol zu gesprochen hatte ein Mann, der in der Nacht zum Sonntag sein Fahrrad von Osterberg nach Oberroth schieben wollte. Der Fußgänger stürzte.
Bild: Alexander Kaya

Ein Mann wollte in der Nacht zum Sonntag sein Fahrrad nach Oberroth schieben. Das verlief nicht nach Plan.

Offenbar reichlich dem Alkohol zu gesprochen hatte ein Mann, der in der Nacht zum Sonntag sein Fahrrad von Osterberg nach Oberroth schieben wollte. Der Fußgänger stürzte.

Mann wird am Knie verletzt

Wie die Polizei mitteilt, war der Fußgänger mit seinem Fahrrad von Osterberg in Richtung Oberroth unterwegs. Weil er "zu sehr dem Alkohol gefrönt" hatte, wie es im Polizeibericht heißt, sei es zu einem Sturz gekommen. Der Mann fiel mitsamt dem Velo eine Böschung hinunter und wurde dabei leicht am Knie verletzt. Nach dem Unfall wurde der Fußgänger vom Rettungsdienst in die Stiftungsklinik nach Weißenhorn gebracht. (az)

Weitere Fälle aus dem Blaulicht-Report:

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren