Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Bilanz nach Bezirksmusikfest: Ein voller Erfolg für Obenhausen

Obenhausen

21.05.2019

Bilanz nach Bezirksmusikfest: Ein voller Erfolg für Obenhausen

Zahlreiche Besucher kamen am Wochenende nach Obenhausen.
Bild: Alex Kaya

Das Bezirksmusikfest lockte am Wochenende viele Besucher. Welches Fazit die Organisatoren ziehen.

Nach dem großen Fest steht nun das große Aufräumen auf dem Programm. Von Freitag bis Sonntag feierte die Musikkapelle in Obenhausen ihr 190-jähriges Bestehen und das diesjährige Bezirksmusikfest. Am Montag wurde das 1305 Quadratmeter große Zelt dann wieder abgebaut. Bis wirklich alles erledigt ist, werden die Helfer um die Vereinsvorsitzende Carolin Rapp wohl noch die ganze Woche beschäftigt sein. Doch Arbeitsfrust hat sich bei Rapp deshalb nicht eingestellt. Im Gegenteil: Auch trotz des trüben Wetters am Montag überwiegt nach dem anstrengenden Wochenende die Freude über ein rundum gelungenes Fest.

„Wir sind total zufrieden. Am Sonntag wurden unsere Erwartungen wirklich übertroffen“, sagte Rapp. Das Zelt war über viele Stunden lang voll, allein beim Umzug sind mehr als 1500 Menschen mitgelaufen. Hunderte mehr haben sich das Spektakel vom Straßenrand aus angeschaut. Gegen Abend habe man beim Metzger mehrfach Nachschub ordern müssen, um alle hungrigen Gäste zu bewirten, sagte Rapp weiter. „Gegen acht gab es dann trotzdem nur noch Schnitzel mit Pommes.“

Für Besucher und Einheimische gab es am Wochenende einiges auf die Ohren. Der örtliche Musikverein hatte ein beeindruckendes Festprogramm organisiert.
144 Bilder
Zum Bezirksmusikfest stand ganz Obenhausen Kopf
Bild: Alexander Kaya

Auch am Freitag und Samstag war das Fest gut besucht, auch wenn der Regen am Freitagabend vielleicht manchen doch davon abgehalten hat, ins Festzelt zu kommen. Rund 900 Besucher feierten dort mit der Band Rockspitz.

Bilanz nach Bezirksmusikfest: Ein voller Erfolg für Obenhausen

Unangenehme Zwischenfälle, beispielsweise mit übermäßig Betrunkenen oder aggressiven Festbesuchern hat es laut Rapp nicht gegeben. „Die Security musste nie eingreifen. Wir sind da sehr dankbar, dass nichts passiert ist“, sagte Rapp, die mit ihrem Organisationsteam seit August 2016 auf das Bezirksmusikfest hingearbeitet hatte. Rund 320 Helfer waren nun am vergangenen Wochenende im Einsatz, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Lesen Sie außerdem unseren Bericht über das Festwochenende: Bezirksmusikfest in Obenhausen - Ein Dorf steht Kopf

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren