Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Buch: Vom Party-See zur Naturidylle: Wie sich der Bucher Baggersee entwickelt hat

Buch
05.08.2020

Vom Party-See zur Naturidylle: Wie sich der Bucher Baggersee entwickelt hat

Dieses idyllische Gewässer zwischen Illertissen und Buch ist dem Autobahnbau zu verdanken. Heute ist es ein Ort der Erholung, doch vor Jahren ging es dort reichlich laut zu.
Foto: Ralph Manhalter

Plus Der Baggersee zwischen Illertissen und Buch war einst ein beliebter Bade- und auch Partytreffpunkt. Doch jetzt lockt er mit ganz anderen Reizen.

Wie den zahlreichen Fischen wohl die angenehme Ruhe gefällt? Keine Straße, keine Siedlung in der Nähe, nur Feld, Wiese und ein paar Bäume. Das Baden ist auch schon seit längerer Zeit untersagt und seit Kurzem wurde die Sperrstunde auf 22 Uhr festgelegt. Der Baggersee im Ried zwischen Illertissen und Buch hat die Voraussetzungen zu einer perfekten Naturidylle. Dass dem nicht immer so war, weiß Fritz Singer aus Buch zu berichten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.