Newsticker
Moskau: In Mariupol haben sich 1730 ukrainische Kämpfer ergeben
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Dietenheim: Impfung kam wohl zu spät: Corona-Ausbruch im Seniorenzentrum Dietenheim

Dietenheim
13.01.2021

Impfung kam wohl zu spät: Corona-Ausbruch im Seniorenzentrum Dietenheim

Es gibt Corona-Infektionsfälle im Dietenheimer Seniorenzentrum.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Mehrere Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenzentrums Dietenheim sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am Montag hatte dort die erste Impfung im Alb-Donau-Kreis stattgefunden.

Im Seniorenzentrum Dietenheim sind mehrere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Wie die ADK GmbH für Gesundheit und Soziales mitteilt, liegen seit Mittwoch die Befunde einer PCR-Reihentestung vor, wonach 22 Bewohner und fünf Mitarbeiter positiv auf Sars-CoV-2 getestet wurden. Neben den ohnehin schon isolierten erkrankten Bewohnern werden bis zum Ablauf der Quarantäne auch alle anderen Bewohner in ihren jeweiligen Zimmern versorgt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.01.2021

Merkwürdig nur, dass wochen- und monatelang keine Infektion nachgewiesen wurde, aber unmittelbar nachdem fast alle Bewohner und weite Teile des Personals geimpft wurden. Nur ein paar Tage später die ersten Corona-Positiven und seither sterben die Bewohner wie die Fliegen...derzeit sind es 11.... Nachdenken ist jetzt dringend angebracht!

Permalink