1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Ehrenurkunden für einfallsreiche Gartler

Herbstversammlung

03.12.2013

Ehrenurkunden für einfallsreiche Gartler

Unser Bild zeigt Gewinner der Ehrenurkunden (von links): Werner Pfeiffer (Sonderpreis Technik), Alexandra Weitmann, Sonja Konrad, Elisabeth Schwägerl, Margit Schwägerl und Roland Wachter.
Bild: Claudia Bader

Sechs Auszeichnungen in Oberroth vergeben. Ideen und Anregungen fürs nächste Jahr

Oberroth „Moderne Gärten sind pflegeleichter, aber trotzdem mit einer Vielzahl von Blumen und Sträuchern ausgestattet. Ein gemütlicher Sitzplatz verbindet das Garteln mit dem Ausspannen.“ Diese und viele weitere Eindrücke vermittelten Bilder über den Wettbewerb „Der junge, moderne Garten“, die Vorsitzender Erwin Reiter bei der Herbstversammlung des Vereins für Gartenbau und Landespflege in Oberroth zeigte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die zahlreichen Besucher im voll besetzten Gartenbauvereinsraum erhielten Ideen und Anregungen für moderne Gartengestaltung. Von 15 Gärten, die Kreisfachberater Rudolf Siehler im Herbst gemeinsam mit Bernhard Iberle, Angela Zanker und Vorsitzendem Erwin Reiter begutachtet hatte, wurden sechs mit Ehrenurkunden ausgezeichnet. Die Gewinner sind Alexandra Weitmann, Sonja Konrad, Elisabeth Schwägerl, Margit Schwägerl und Roland Wachter sowie Werner Pfeiffer (Sonderpreis Technik).

Als weiteren Höhepunkt präsentierte Apotheker Frank Henle aus Bellenberg einen lehrreichen Vortrag über die „Heilkräuter des Illertals“. Seine Empfehlungen, kleine Wehwehchen mit natürlichen Mitteln zu behandeln, reichten vom Hustenreiz- und schmerzstillenden Lungenkraut über das Magenmittel „Ackerminze“ bis zum entzündungshemmenden und wundheilungsfördernden Beinwell.

Eine Blumen- und Staudentombola bildete den Ausklang der Herbstversammlung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren