Newsticker

Urlauber aufgepasst: Auf Mallorca und Co. gilt ab Montag eine strenge Maskenpflicht

Jahresversammlung

01.07.2020

Endlich wieder singen

Der neue Vorstand der Singgruppe Wir-r-sing (von links): Barbara Seibert, Sylvia Kolbe, Erika Edelmann und der neue Vorsitzende Dirk Schilling.
Bild: Wir-r-sing

Die Vöhringer Gruppe Wir-r-sing wird jetzt von Dirk Schilling geführt

Die Vöhringer Singgruppe „Wir-r-sing“ lässt sich durch die Corona-Krise nicht entmutigen. Es gibt bereits Pläne für die nähere Zukunft, wenngleich auch die Reise nach Besançon in Frankreich ausfallen muss. Dafür ist ein Weihnachtskonzert in Bellenberg geplant. Die Probenarbeit für die Charity-Veranstaltung in Vöhringen im Januar wird bald aufgenommen, kündigt Zweite Vorsitzende Sylvia Kolbe an. Man werde sich strikt an das Hygienekonzept halten. Jetzt laute die Devise nur noch: singen.

Über die Berichte der Vorstandsmitglieder und der Dirigentin Magda Cerna wurde per E-Mail informiert. Auf diesem Wege wurde auch der neue Vorstand gewählt. Dafür waren vorher Stimmzettel verschickt worden. An der Spitze von Wir-r-sing steht jetzt Dirigent Dirk Schilling. Er löst Hans Georg Papst ab, der nur noch „normaler Sänger“ sein möchte. An seiner Seite hat Schilling als Zweite Vorsitzende Sylvia Kolbe.

Die Jahresversammlung digital durchzuführen, erforderte eine Menge Arbeit. Aber Satzung ist Satzung und die besagt, dass in einem bestimmten zeitlichen Rhythmus eine Generalversammlung einberufen werden muss. Es sei denn, es ist in der Vereinssatzung eine andere Regelung festgeschrieben. Wir-r-sing hatte sich bei der Gründung für einen einjährigen Turnus entschieden. Und der war heuer bereits zwei Mal verschoben worden.

Der neue Vorstand: Vorsitzender Dirk Schilling, Zweite Vorsitzende Sylvia Kolbe, Kassiererin Erika Edelmann, Schriftführerin Barbara Seibert, Beisitzer Richard Högel, Anita Lacman, Maria Polly, Lydia Schulte-Alt und Martina Süssegger.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren