1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Feuer bricht in Wohnhaus in Osterberg aus

04.01.2019

Feuer bricht in Wohnhaus in Osterberg aus

In Osterberg brannte in der Nacht ein Sicherungskasten.
Bild: Wilhelm Schmid

Verletzt wird niemand. Was den Brand verursacht hat

Ein technischer Defekt war allem Anschein nach die Ursache für einen Brand in Osterberg. Dort brach in der Nacht zum Donnerstag Feuer in einem Einfamilienhaus am Saumweg aus. Verletzt wurde niemand. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 10000 Euro.

Gegen 0.15 Uhr fiel plötzlich der Strom in dem Haus aus. Wie Kreisbrandinspektor Benedikt Kramer berichtet, schlug ein Rauchmelder Alarm. Die Bewohner machten sich daraufhin wohl auf die Suche nach dem Grund. Dabei nahmen sie Brandgeruch war und bemerkten alsbald, dass Qualm aus dem Keller drang. Wie sich herausstellte, hatte der Sicherungskasten im Kellergeschoss Feuer gefangen.

Zunächst war zu befürchten, dass Menschen in Gefahr waren. Deshalb wurden die Feuerwehren aus Osterberg, Oberroth, Kellmünz und Altenstadt mit dem Stichwort „Wohnungsbrand“ alarmiert. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. (wis)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_5902.tif
Au

Die Geheimnisse des alten Arabien neu entdeckt

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen