Newsticker

RKI meldet fast 15.000 Infizierte innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Herrenloser Traktor rollt auf Bub zu: Vierjähriger leicht verletzt

Winterrieden

25.05.2015

Herrenloser Traktor rollt auf Bub zu: Vierjähriger leicht verletzt

Ein Traktor ist am Samstag in Winterrieden auf einen vierjährigen Bub zugerollt.
Bild: Symbolbild: Fendt

Ein Vierjähriger ist am Samstag in Winterrieden nur knapp einem schmlimmen Unglück entgangen. Ein führerloser Traktor war beim Spielen auf den Bub zugerollt.

Nur knapp einem schlimmen Unglück ist am Samstag ein vierjähriger Bub in Winterrieden entgangen. Als er auf einem kleinen Holzspielhäuschen im Garten kletterte, wurde er von einem führerlosen Traktor erfasst und verletzt.

Der 37-jährige Nachbar der Familie hatte seinen Traktor mit angehängter Heuballenpresse bei laufendem Motor in der Maschinenhalle auf seinem Hof abgestellt. Als sich der Mann von seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine entfernte, setzte sich das führerlose Gespann in Bewegung und rollte eine leicht abfallende Strecke entlang. Auf seinem Weg durchbrach es eine Hecke und walzte im Garten das kleine, auf Stelzen stehende Holzspielhäuschen um, auf dem gerade der vierjährige Bub klettern wollte. Anschließend prallte der Traktor frontal gegen die Hauswand des Nachbaranwesens.

Bei dem Zusammenprall stürzte das Kind aus niedriger Höhe von der Leiter und fiel auf den Rasen. Es verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Der Bub kam mit einer Gehirnerschütterung und ein paar Schürfwunden in die Memminger Kinderklinik, in der er bis Montag bleiben musste, wie die Mutter auf Nachfragen unserer Zeitung sagte. „Wir sind froh, dass es dann noch so glimpflich ausging“, sagte sie.

Bei dem Zusammenprall mit der Hausmauer des Nachbaranwesens entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Zugmaschine durchbrach mit der vorderen Anhängevorrichtung die Hausmauer zur Küche und kam erst dort zum Stehen. Dabei wurde zudem die Küchenzeile beschädigt. An dem rund 16 Tonnen schweren Gespann, dem Hausgarten und Gebäude enstand ein Gesamtschaden von etwa 55000 Euro. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren