1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Herzklopfen im Takt der Blasmusik

Cup in Olgishofen

29.05.2012

Herzklopfen im Takt der Blasmusik

Unter Leitung von Josef Stölzle entführten die Weinrieder Musikanten ins Reich von Tabaluga und Lilli.
3 Bilder
Unter Leitung von Josef Stölzle entführten die Weinrieder Musikanten ins Reich von Tabaluga und Lilli.
Bild: Claudia Bader

Beim Wettbewerb der Verwaltungsgemeinschaft Babenhausen siegt die Kapelle aus Klosterbeuren

Claudia Bader

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Kirchhaslach-Olgishofen Das Herz der Klosterbeurer Musikanten schlägt für die Blasmusik. Beim achten Blasmusikcup in der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Babenhausen hörte man das Pochen deutlich. Mit einem Programm der Superlative begeisterten die Musikerinnen und Musiker, die im Jahr 2011 ihren 100. Geburtstag feierten, das Publikum und überzeugten die Jury. Begleitet von lautstarkem Applaus durften Dirigent Helmut Schmid und Vorsitzender Walter Kalischek den Siegerpokal in Empfang nehmen.

Aber auch die anderen vier Blasorchester der VG Babenhausen – Egg, Weinried, Winterrieden und Babenhausen – rissen das Publikum im geräumigen Festzelt bei Olgishofen mit. Wer nicht im vorderen Bereich saß, konnte die Auftritte über eine breite Leinwand verfolgen. Während die Babenhauser Musikanten den zweiten Platz eroberten, teilten sich die Blasorchester aus Egg, Weinried und Winterrieden den dritten Platz.

Zur Bildergalerie

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren