Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illerrieden: Radfahrer wird bei Unfall in Illerrieden schwer verletzt

Illerrieden
07.09.2021

Radfahrer wird bei Unfall in Illerrieden schwer verletzt

Ein Autofahrer hat einem Radfahrer die Vorfahrt genommen und angefahren.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Autofahrer hat einem Radfahrer die Vorfahrt genommen und angefahren. Es kam zur Kollision, bei der der Mann stürzte.

Ein 34-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall am Montag in Illerrieden schwer verletzt worden. Gegen 11 Uhr war ein 42-Jähriger mit seinem Fiat in der Beurener Straße unterwegs. Der Mann bog an der Einmündung nach links in den Weiherblick ab. Dass ihm ein Radfahrer entgegenkam, hatte der Mann nach Angaben der Polizei zu spät gesehen. Er fuhr den 34-Jährigen an. Der stürzte und verletzte sich schwer. Ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Den Gesamtsachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ungefähr 5000 Euro.

In Baden-Württemberg und Deutschland zählt die Unfallursache "Vorfahrt und Vorrang" in den letzten Jahren regelmäßig zu den Hauptursachen bei Verkehrsunfällen, auch mit tödlichen Folgen. Die Ursachen für Vorfahrtsverletzungen sind vielfältig und reichen von der falschen Einschätzung der Verkehrs- und Rechtslage bis zur Unaufmerksamkeit im entscheidenden Moment, teilt die Polizei in diesem Zusammenhang mit. Es würden Abstände und Fahrgeschwindigkeiten der bevorrechtigten Fahrzeuge falsch eingeschätzt oder aber zu früh auf das richtige Verhalten des Wartepflichtigen vertraut. Deshalb muss, wer die Vorfahrt zu beachten hat, rechtzeitig durch sein Fahrverhalten zu erkennen geben, dass er warten wird. Weiterfahren darf nur, wer übersehen kann, dass er den Vorfahrtsberechtigten weder gefährdet noch wesentlich behindert. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.