Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Aus im Glashaus: Wie steht es um die Illertisser Kulturszene?

Illertissen
09.03.2019

Aus im Glashaus: Wie steht es um die Illertisser Kulturszene?

Es war einer der gelungenen Konzertabende im Illertisser Glashaus: Die Sopranistin Maria Rosendorfsky und „Blechlabor“ boten einen vergnüglichen Start in die Saison 2016. Jetzt ist Schluss mit der Kulturserie.

So mancher mag es für einen verschmerzbaren Verlust halten – aber das Aus von „Kultur im Glashaus“ macht das kulturelle Leben in Illertissen ein bisschen weniger bunt.

So mancher mag es für einen verschmerzbaren Verlust halten – aber das in dieser Woche erklärte Aus von „Kultur im Glashaus“ (KiG) macht das kulturelle Leben in Illertissen ein bisschen weniger bunt. Ob Chopin, Gespenstermusik oder die Lausbubenstreiche von Max und Moritz: Im Glashaus des Museums für Gartenkultur wurde nicht ganz Alltägliches geboten. Dass Organisator Reinhard Hemmer, 71, mit Liebe und Herzblut bei der Sache war, konnte man spüren. Und das führte regelmäßig Besucher aus dem weiteren Umland nach Illertissen. Dieser Anziehungspunkt fehlt jetzt. Schade drum. Einen Abgesang auf die kulturelle Vielfalt in Illertissen braucht man trotzdem nicht anstimmen. Das Angebot ist weiter riesig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.