Newsticker
Umfrage: Ungeimpfte eher bereit zum Corona-Regelbruch an Weihnachten
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Aus schwerer Musik machen sie ein leichtes Spiel

Illertissen
23.10.2017

Aus schwerer Musik machen sie ein leichtes Spiel

Mit einem Doppelkonzert für Violine und Klavier endete das Festival für junge Künstler in Illertissen. Im Bild vorne links Heidi Schmid.
Foto: Regina Langhans

Die Konzertreihe „Junge Talente – Stars von morgen“ in Illertissen wurde mit einem Glanzstück beendet.

Die Violinsolistin Heidi Schmid und der Pianist Joseph-Maurice Weder haben beim Festival „Junge Künstler – Stars von morgen“ mit ihrem Konzert in d-Moll von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 bis 1847) einen genialen Schlussakkord gesetzt. Etwa 300 Besucher waren zur letzten Veranstaltung in die Festhalle des Kollegs in Illertissen gekommen und von den Klangfarben und der gebotenen Musikalität begeistert. Die Künstler dankten für den starken Applaus, indem sie das Adagio, den zweiten Satz des Mendelssohn-Konzerts, wiederholten und das Publikum so mit verträumten Klängen verabschiedeten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.